Support-Chat für die eigene Website – mit Rocket.Chat

Rocket.Chat bietet neben der umfangreichen Vernetzung bestehender Teams auch ein ganz besonderes Feature, den Supportchat. Dieser eignet sich für Websitenbetreiber, um direkt und ohne Wartezeit mit dem Besucher kommunizieren zu können. In diesem Artikel gehe ich einmal auf die Einrichtung und Einbindung eines solchen Supportchats auf der eigenen Website ein.

Installation
Zu Beginn muss Rocket.Chat installiert und auf einer Public-Domain erreichbar gemacht werden. Diese Domain muss auch für die weitere Verwendung bei der Einrichtung von Rocket.Chat angegeben werden.

Einrichtung
Die Einrichtung ist mit wenigen Klicks erledigt. Wichtig: In jedem Fall sollte die manuelle Freischaltung des Userkontos (der Support-Kollegen) erfolgen, anderenfalls kann sich jeder einfach registrieren und den Support-Chat als Dritter auch unterstützen. Zu finden ist diese Option unter Administration->Accounts->Registration “

Einbindung
Nun geht es eigentlich schon zum letzten Schritt, der Einbindung auf die Website. In der Administrationsoberfläche des Livechats ist nun der Quellcode zum Einbetten des eigenen Iframes vorbereitet. Dieses Script muss bei auf jeder Webiste auftauchen, auf der der Supportchat erscheinen soll. Das Ganze sieht dann in etwa so aus.

<!-- Start of Rocket.Chat Livechat Script -->
<script type="text/javascript">
(function(w, d, s, u) {
 w.RocketChat = function(c) { w.RocketChat._.push(c) }; w.RocketChat._ = []; w.RocketChat.url = u;
 var h = d.getElementsByTagName(s)[0], j = d.createElement(s);
 j.async = true; j.src = 'https://222-rocketchat-63af3-web.nws.netways.de/packages/rocketchat_livechat/assets/rocket-livechat.js';
 h.parentNode.insertBefore(j, h);
})(window, document, 'script', 'https://222-rocketchat-63af3-web.nws.netways.de/livechat');
</script>
<!-- End of Rocket.Chat Livechat Script -->

Am Ende kann noch etwas am Erscheinungsbild geschraubt werden, damit sich der Chat sauber in die eigene Seite einfügt. Fertig! Um weitere Agents als Supportkollegen in den Chat aufzunehmen, müssen diese noch in der Admin-Bereich des Livechats als “Livechat-Agents” hinzugefügt werden.

Wie werden die Anfragen verteilt?
Falls mehrere Kollegen im Livechat zur Verfügung stehen, so werden die Anfragen Round Robin an diese verteilt. Wenn kein Kollege online ist, fordert der Livechat etwas Geduld vom Besucher und schickt eine E-Mail an den Websitenbetreiber mit den eingegebenen Kontaktdaten.

Aus Kundensicht zu testen ist unser toller Livechat in seiner vollen Pracht auf unserer NWS-Website (wir freuen uns über jede Anfrage). Dort kann selbiger auch direkt als eigene Instanz für 30 Tage völlig kostenfrei und unverbindlich getestet werden – ohne Einschränkungen!

Unsere Kunden profitieren stets von den aktuellsten Software-Versionen, höchster Verfügbarkeit, freundlichem Support und fairen Preisen. Bei allen unserer NWS-Instanzen erhalten Sie natürlich vollen Administrationszugriff und teilen sich die Applikation nicht mit anderen Kunden. Alle Applikationen stehen binnen Sekunden ready-to-use zur Verfügung.

Übrigens, für WordPress und andere Applikationen gibt es bereits fertige Rocket.Chat Livechat Plugins.

Interesse? erfahren Sie mehr über unsere Rocket.Chat-Pakete

 

Georg Mimietz

Autor: Georg Mimietz

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.

NETWAYS Schulungen an weiteren Standorten

Seit gut einem Jahr haben wir nun unseren eigenen Schulungsraum in Betrieb. Aber natürlich ist unser Kesselhaus am Standort Nürnberg nicht für alle an unseren Schulungen Interessierten optimal erreichbar. Deswegen bieten wir zum Beispiel seit längerem zusätzliche Schulungen in Düsseldorf und Hamburg an. Dieses Jahr kam mit Berlin ein weiterer zentraler NETWAYS-Schulungspunkt auf der Deutschlandkarte hinzu. Im Mercure Hotel MOA – einige kennen es schon von der OSDC, der Rest kann es vom 16.-18. Mai noch kennenlernen – könnt ihr jetzt auch Icinga Schulungen besuchen.

Auch in Hamburg und Düsseldorf stehen dieses Jahr noch einige Schulungen an.

Hier unsere Übersicht:

Icinga 2 Fundamentals Schulung (Englisch) | 20.06.2017 – 23.06.2017 | Hamburg
Icinga 2 Fundamentals Schulung | 11.07.2017 – 14.07.2017 | Berlin
Icinga 2 Advanced Schulung | 25.07.2017 – 27.07.2017 | Hamburg
Fundamentals for Puppet Schulung | 19.09.2017 – 21.09.2017 | Düsseldorf

… und die nächsten Schulungen in Nürnberg:

Jenkins Schulung | 23.05.2017 | Nürnberg
Fundamentals for Puppet Schulung | 30.05.2017 – 01.06.2017 | Nürnberg
Graphite + Grafana Schulung | 20.06.2017 – 21.06.2017 | Nürnberg
Icinga 2 Advanced Schulung | 27.06.2017 – 29.06.2017 | Nürnberg

 

Julia Hackbarth

Autor: Julia Hackbarth

Julia ist seit 2015 bei NETWAYS. Sie hat im September ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement gestartet. Etwas zu organisieren macht ihr großen Spaß und sie freut sich auf vielseitige Herausforderungen. In ihrer Freizeit spielt Handball eine große Rolle: Julia steht selbst aktiv auf dem Feld, übernimmt aber auch gerne den Part als Schiedsrichterin.

OSDC 2017 Countdown – 5 weeks until Berlin

OSDC-Countdown 2017: Inspecting Security of Docker formatted Container Images by Ján Lieskovský


OSDC 2017 | Simplifying Complex IT Infrastructures with Open Source | May 16 – 18, 2017

Join us in Berlin and be part of the Open Source Data Center Conference 2017, where internationally recognized Open Source specialists report on the latest developments in Data Center solutions and share their experiences and best practices with experienced administrators and architects. This is also a great opportunity for you to deepen and expand your own know-how in a relaxed atmosphere as well as to establish contacts and to get to know the Open Source community.

Next to the speeches, you have the opportunity to take place in one of three interesting hands-on workshops on May 16.

More information and your tickets can be found on: www.osdc.de

See you in Berlin!

Julia Hackbarth

Autor: Julia Hackbarth

Julia ist seit 2015 bei NETWAYS. Sie hat im September ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement gestartet. Etwas zu organisieren macht ihr großen Spaß und sie freut sich auf vielseitige Herausforderungen. In ihrer Freizeit spielt Handball eine große Rolle: Julia steht selbst aktiv auf dem Feld, übernimmt aber auch gerne den Part als Schiedsrichterin.

Monitoring-Projekt bei der htp GmbH

Die htp GmbH ist ein Provider im Bereich Telefon und Internet im Großraum Hannover und Braunschweig für geschäfts- und Privatkunden. Seit einiger Zeit unterstützen wir htp bei der Migration auf Icinga 2. Im Zuge dieses Umzuges wurde die neue Monitoring-Plattform verteilt mit einem mehrstufigen Satellitenkonzept realisiert. Herzstück sind zwei Satelliten an zwei unterschiedlichen Standorten der eigene RZ-Umgebung. Die beiden zu HA zusammengeschalteten Icinga 2 Instanzen sind je mit einem Braintower SMS Gateway gekoppelt, die das Mail-Benachrichtigungssystem um den Versand von SMS erweitern.

Diese beiden Knoten, die an den Icinga Master inklusive Icinga Web 2 angeschlossen sind, dienen ihrerseits als Kommunikationspartner für weitere Icinga 2 Satelliten zur Überwachung eigner Systeme oder dedizierten Kundenumgebungen.

Lennart Betz

Autor: Lennart Betz

Der diplomierte Mathematiker arbeitet bei NETWAYS im Bereich Consulting und bereichert seine Kunden mit seinem Wissen zu Icinga, Nagios und anderen Open Source Administrationstools. Im Büro erleuchtet Lennart seine Kollegen mit fundierten geschichtlichen Vorträgen die seinesgleichen suchen.

Bestimmte Google-Suchergebnisse in Google Chrome blockieren

Da ich in den letzten Tagen einiges mit CSS gemacht habe und in diesem Thema noch recht neu bin, habe ich mir, wer hätte das gedacht, durch Google weitergeholfen. Dabei fällt einem ziemlich schnell auf, dass die obersten Ergebnisse so gut wie immer von W3Schools kommen, was ich nicht unbedingt begrüße.

Um dieses Problem endgültig aus der Welt zu schaffen, hab ich erneut Google um Rat gebeten und bin auf ein von Google selbst entwickeltes Add-On namens “Personal Blocklist” gestoßen

 

Durch das Add-On wird nun unter jedem Ergebnis die Möglichkeit gegeben, die Angezeigte Webseite zu blockieren.

 

Und schon ist W3Schools von der Bildfläche verschwunden, jedenfalls für mich.

 

Durch einen Klick auf das Add-On Icon oben rechts im Browser, lässt sich die Blockliste öffnen und bearbeiten. Hier können Webseiten auch blockiert werden während man sie besucht.

 

Noah Hilverling

Autor: Noah Hilverling

Nachdem Noah bei einer vierjährigen Exkursion nach Belgien seine Liebe zum Programmieren entdeckte, holte der gebürtige Euskirchener innerhalb kürzester Zeit gleich zwei Schulabschlüsse nach. Danach verließ Noah sogar den schönen Chiemsee, um sich ab September 2016 im Rahmen der Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei NETWAYS voll und ganz dem Programmieren hinzugeben und viele unterschiedliche Erfahrungen zu sammeln. Wenn er mal nicht am Programmieren und Zocken ist, brettert er mit seinem Snowboard die Pisten runter, oder schwingt sich auf sein Mountainbike.