Monthly Snap May < GitLab CE, Icinga 2, NWS, OSDC, Ubuntu, Graphite, Puppet, SuiteCRM

In May, Achim started with GitLab CE, while Florian presented Vanilla.
Then, Lennart wrote the fifth part of his Icinga Best Practices and Isabel told us about the MultiTech MTD-H5-2.0.
Martin K. continued with external monitoring of websites and services with Icinga 2 while Julia gave a triple hurray to our OSDC-sponsors. Stefan G. gave an insight in his „Mission Loadbalancer Upgrade“ and Blerim tested Ruby applications with RSpec and WebMock.
Lennart published part 3 and 4 of „Icinga 2 – Automated Monitoring with Puppet“, Martin K. showed the benefits of our SuiteCRM Hosting while Marius G. told us the upcoming death of Ubuntu Unity.
May went on with the OSDC in Berlin and the reports from Isabel, Julia, Michi and Dirk.
Then Thomas Widhalm continued with the Carbon Relay for Graphite and Christian wrote about the Icinga 2 Satellite in NWS.
Towards the end of May, Christian announced some new webinars and Gabriel gave an insight in his work at NETWAYS!

Julia Hackbarth

Autor: Julia Hackbarth

Julia ist seit 2015 bei NETWAYS. Sie hat im September ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement gestartet. Etwas zu organisieren macht ihr großen Spaß und sie freut sich auf vielseitige Herausforderungen. In ihrer Freizeit spielt Handball eine große Rolle: Julia steht selbst aktiv auf dem Feld, übernimmt aber auch gerne den Part als Schiedsrichterin.

Monthly Snap April > NETWAYS Web Services, Braintower, OSBConf, Teamweekend, AKCP, OSDC, GitLab CE, Galera, GitHub, Puppet

In April, Isabel startet with announcing a new Software Update for Braintower and Martin K. continued with a new NETWAYS Web Services tool: Rocket.Chat Hosting.

Then Julia announced the call for papers for the Open Source Backup Conference 2017 in Cologne while Marius wrote about the end of Ubuntu 12.04 LTS.

Later in April, Marius H. gave some practical tips for the Galera Cluster and Dirk wrote about contributing to projects on GitHub.

Then Martin K. presented the next NETWAYS Web Services App, GitLab CE Hosting, and Julia told about the latest OSDC-News.

Furthermore, Catharina reviewed the team event of the commercial departments while Noah told us how to block some Google searches in Google Chrome.

Lennart gave an insight in the monitoring project at htp GmbH and Daniel introduced himself.

Towards the end of April, Isabel told about the latest news concerning the AKCP sensorProbe 2+ and Martin S. explained external monitoring by the Icinga2 satellites at NETWAYS Web Services.

Last but not least, Jean reported on monitoring powershell scripts with Icinga 2, while Lennart went on with part 2 of automated monitoring with Puppet.

Julia Hackbarth

Autor: Julia Hackbarth

Julia ist seit 2015 bei NETWAYS. Sie hat im September ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement gestartet. Etwas zu organisieren macht ihr großen Spaß und sie freut sich auf vielseitige Herausforderungen. In ihrer Freizeit spielt Handball eine große Rolle: Julia steht selbst aktiv auf dem Feld, übernimmt aber auch gerne den Part als Schiedsrichterin.

GitLab CE: Continuous Integration, Jobs and Runners

NWS GitLab CE Hosting Zur Verwaltung von auf git basierenden Projekten bietet GitLab CE neben Issue Tracker und Wiki auch eine Continuous Integration (CI) Umgebung. Pro Projekt kann eine CI-Konfiguration mit Job Definitionen gesetzt werden, welche nach jedem Commit von sogenannten GitLab Runner ausgeführt werden.  Die klassische CI-Pipeline (vom Build bis zum Deploy) kann mit Hilfe von Stages abgebildet werden. Die CI-Konfiguration wird als Datei (.gitlab-ci.yml) im Projekt mit abgespeichert.

 

Im folgendem ein kleines Beispiel welches einen GitLab Runner mit Docker Executor verwendet:

.gitlab-ci.yml

image: debian:latest
stages:
  - build
  - test
  - deploy

job1:
  stage: build
  script: 'ping -c 4 nws.netways.de'

job2:
  stage: test
  script: 'ping -c 4 netways.de'

job3:
  stage: deploy
  script: 'echo "deploying"'

after_script:
  - 'echo "do some housekeeping"'

 

Mit jedem Commit im Projekt werden die definierten Stages build, test und deploy und deren Jobs durchlaufen und von GitLab CE natürlich auch schön visualisiert wird.

This slideshow requires JavaScript.

GitLab Runner können verschiedene Executor haben, beginnend mit der klassischen Shell über Parallels hinzu Docker und Kubernetes. Wem das alles zu viel ist kann auch unsere vorkonfiguriertes GitLab CE mit Runner ausprobieren oder bei unserem Manged Services nach einem maßgeschneidertem Angebot nachfragen.

Achim Ledermueller

Autor: Achim Ledermueller

Der Exil Regensburger kam 2012 zu NETWAYS, nachdem er dort sein Wirtschaftsinformatik Studium beendet hatte. In der Managed Services Abteilung ist unter anderem für die Automatisierung des RZ-Betriebs und der Evaluierung und Einführung neuer Technologien zuständig.

NETWAYS Web Services: GitLab CE Hosting

This entry is part 2 of 6 in the series NETWAYS Web Services

GitLab CE HostingGitLab CE (Community Edition) ist die frei verfügbare Variante von GitLab, welche alle wichtigen Features von GitLab in einer Open Source Version vereint. GitLab bietet eine webbasierte Oberfläche für Softwareprojekte auf Basis der Versionsverwaltung git. Dazu verfügt GitLab über diverse Management und Bug-Tracking-Funktionalitäten, sowie mit GitLab CI ein System zur kontinuierlichen Integration.

NETWAYS bietet das Hosting von GitLab CE in unserer NETWAYS Web Services an. Wir übernehmen hier nicht nur die Installation und Konfiguration, sondern auch den kompletten Betrieb inkl. regelmäßiger Updates auf die aktuellste Version. Unser Angebot wird verteilt über zwei Rechenzentren in Nürnberg gehostet und betrieben. Somit stellen wir einen sicheren und zuverlässigen Service an einem (sehr schönen) Standort in Deutschland zur Verfügung.

GitLab CE

Alle GitLab CE Instanzen laufen isoliert in einem eigenen Container und alle nötigen Ressourcen sind exklusiv für Ihr Projekt reserviert. Und bei uns sind die GitLab Runner schon mit dabei!

Und wie gewohnt bei NWS – Sie können GitLab CE bei uns 30 Tage kostenfrei testen. Jetzt schnell anmelden!

 

Martin Krodel

Autor: Martin Krodel

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.

AB HEUTE LIVE: NWS – NETWAYS Web Services

Im kleinen Kreis haben wir unsere neue Plattform bereits auf der OSMC gezeigt, ab heute sind wir aber für alle am Start und dürfen mit großen Stolz verkünden: NWS ist live!

Die NETWAYS Web Services (NWS) sind ein SaaS Angebot, welches komplett auf die Bereitstellung von Open Source Anwendungen setzt.

Die Anmeldung und der Start der ersten Anwendung ist in wenigen Minuten erledigt und alle Tools können in den ersten 30 Tagen kostenfrei getestet werden. Mit NWS können Sie sich voll auf Ihr Business konzentrieren – wir übernehmen den kompletten Betrieb der jeweiligen Anwendung.

Hier finden Sie die aktuell verfügbaren Apps:

Icinga 2 Satellite

Ihr persönlicher Icinga 2 Satellite an drei Wunschstandorten: Europa (Nürnberg), USA (Kalifornien) und Asien (Tokyo). Überwachen Sie Ihre Dienste aus Kundensicht und integrieren Sie den Satelliten ganz einfach und sicher in Ihr Icinga 2 Monitoring.

Einsatzzweck: Überwachung von externen Diensten (Webseiten, Shops, SMTP, DNS etc.) und einfache Integration in eine bestehende Icinga 2 Installation über das Icinga 2 Clusterprotokoll.

Icinga 2 Master

Der komplette Icinga 2 Stack als eigenständiges System in drei verschiedenen Größen für jeden Einsatzzweck.

Einsatzzweck: Überwachung von externen Diensten (Webseiten, Shops, SMTP, DNS etc.) als Standalone-System mit Icinga Web 2, Icinga Director und Grafana. Natürlich ist Icinga 2 API voll nutzbar.

 

Rocket.Chat

Rocket.Chat ist die Open Source Lösung für den Chat (intern und extern), Video-Chat und Screensharing, File-Sharing und als Helpdesk Chat-Lösung für jede Unternehmensgröße.

Einsatzzweck: Unternehmensinterne Kommunikation für agile Teams und als Channel für den einfachen Dialog mit Ihren Kunden.

Nextcloud

Nextcloud ist die Filesync und -share-Lösung für Unternehmen.

Einsatzzweck: Sicheres Filesharing in Ihrem Unternehmen und mit Ihren Kunden und Nutzung einer webbasierten Office Lösung, welche die Bearbeitung von Dokumenten im Team ermöglicht.

More to come

Wir bauen NWS kontinuierlich aus und werden in den nächsten Monaten noch viele spannende Open Source Tools aufnehmen.

Hier die Projekte der nächsten Monate:

 

Sie vermissen eine Anwendung? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Webinar

Sie wollen noch mehr zu den NETWAYS Web Services erfahren? Mein Kollege Christian Stein stellt die Plattform in einem Webinar am 15. März um 10:30h vor.

Jetzt schnell kostenlos anmelden!

Was steckt dahinter?

Wir haben die komplette Umgebung natürlich nur mit Open Source Mitteln gebaut. Wer mehr wissen will, meldet sich umgehend zur OSDC 2017 in Berlin an und lauscht Sebastians Vortrag.

Vielen Dank an dieser Stelle an unser NWS-Team für den tollen Einsatz und wir freuen uns auf Fragen und Feedback rund um unser neues Angebot.

Martin Krodel

Autor: Martin Krodel

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.

Ist schon wieder Webinar Zeit?

netways Auch in der Hitze des Sommers gibt es natürlich weiterhin Bedarf an diversen IT-Dienstleistungen wie Outsourcing, Hosting, Monitoring, Configuration Management und natürlich allem voran Umweltüberwachung.

In den kommenden Monaten wollen wir genau diese Themen in unseren Webinaren ansprechen und – sofern möglich – anhand von Live-Demos veranschaulichen. Die nächsten Termine stehen dabei schon fest:

Titel Zeitraum Registrierung
NETWAYS Cloud: Der Weg zur eigenen VM 15. Juli 2016 – 10:30 Uhr Anmelden
Foreman: Berechtigungen 28. Juli 2016 – 10:30 Uhr Anmelden
Umweltüberwachung im Rechenzentrum 04. August 2016 – 10:30 Uhr Anmelden
SMS Alarmierung einrichten 25. August 2016 – 10:30 Uhr Anmelden
Foreman: Docker Integration 05. Oktober 2016 – 10:30 Uhr Anmelden

Alle unsere Webinare zeichnen wir auf, damit diese auch nachträglich noch einmal angesehen werden können. Hinterlegt werden Sie dann in unserem Webinar-Archiv.

Christian Stein

Autor: Christian Stein

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".