Monthly Snap May < GitLab CE, Icinga 2, NWS, OSDC, Ubuntu, Graphite, Puppet, SuiteCRM

In May, Achim started with GitLab CE, while Florian presented Vanilla.
Then, Lennart wrote the fifth part of his Icinga Best Practices and Isabel told us about the MultiTech MTD-H5-2.0.
Martin K. continued with external monitoring of websites and services with Icinga 2 while Julia gave a triple hurray to our OSDC-sponsors. Stefan G. gave an insight in his „Mission Loadbalancer Upgrade“ and Blerim tested Ruby applications with RSpec and WebMock.
Lennart published part 3 and 4 of „Icinga 2 – Automated Monitoring with Puppet“, Martin K. showed the benefits of our SuiteCRM Hosting while Marius G. told us the upcoming death of Ubuntu Unity.
May went on with the OSDC in Berlin and the reports from Isabel, Julia, Michi and Dirk.
Then Thomas Widhalm continued with the Carbon Relay for Graphite and Christian wrote about the Icinga 2 Satellite in NWS.
Towards the end of May, Christian announced some new webinars and Gabriel gave an insight in his work at NETWAYS!

Julia Hackbarth

Autor: Julia Hackbarth

Julia ist seit 2015 bei NETWAYS. Sie hat im September ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement gestartet. Etwas zu organisieren macht ihr großen Spaß und sie freut sich auf vielseitige Herausforderungen. In ihrer Freizeit spielt Handball eine große Rolle: Julia steht selbst aktiv auf dem Feld, übernimmt aber auch gerne den Part als Schiedsrichterin.

NETWAYS Webinare 4.0 – Durchstarten!

Nachdem es die letzten Wochen ein wenig stiller war an der Webinarfront, haben wir die Zeit genutzt uns ein wenig Gedanken zu machen wie wir sowohl die Qualität als auch die Inhalte der Webinare künftig deutlich besser gestalten können. In diesem Sinne haben wir das grundlegende Equipment was für Aufnahme und die Broadcasts genutzt wird vollständig ausgetauscht. Zum Einsatz kommt nun ein sehr gutes Studiomikrofon und ein kleiner Intel NUC (schon putzig das Teil :D)


Darüber hinaus gab es des Öfteren bereits die Diskussion, wie man die Inhalte der Webinare noch besser strukturiert und vor allem auch für die nachträgliche Suche besser platziert. Aus diesem Grund wird es künftig stärker Themenbezogene Webinare geben. Der Schwerpunkt richtet sich dann nicht zwangsläufig auf bspw. den Icinga Director, sondern vielmehr auf die einzelnen Funktionen, Möglichkeiten und Neuerungen. Das erlaubt letztlich gezielt in unserem Webinar Archiv oder direkt auf unserem YouTube Kanal nach Themen und Inhalten zu suchen – ohne in Videos hin- und herspringen zu müssen.

Den Anfang machen wir auch gleich mit einer Serie über den Icinga Director, von der Grundinstallation bis hin zum Import von externen Datenquellen. Selbstverständlich gibt es noch weitere Webinar-Themen auf der Agenda, welche stetig weiter ausgebaut wird. Die nachfolgenden Themen und Zeiten stehen dabei schon fest:

Titel Zeitraum Registrierung
NETWAYS NWS: Icinga 2 Satelliten integrieren 20. Juni 2017 um 10:30 Uhr Anmelden
Icinga Director: Installation und Einrichtung (Teil 1) 28. Juni 2017 um 10:30 Uhr Anmelden
Icinga 2: Enterprise Monitoring Umgebung 12. Juli 2017 um 10:30 Uhr Anmelden

Wie immer stellen wir im Anschluss die Videos kostenfrei in unserem Webinar Archiv zur Verfügung. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und sind natürlich auch Themenvorschlägen offen gegenüber!

Christian Stein

Autor: Christian Stein

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

Einbinden von NWS Icinga 2 Satelliten

Über unsere SaaS Plattform NWS bieten wir seit Beginn die Möglichkeit, Icinga 2 Satelliten Systeme zu betreiben und diese in die eigene Icinga 2 Monitoring Infrastruktur zu integrieren.
Dadurch wird ermöglicht, dass bspw. Webseiten oder andere externe Dienste (Mail, DNS, FTP, etc.) von außen überwacht werden können und die Ergebnisse in das Hausinterne Monitoring übertragen werden.

Hosted man bspw. einen Webshop wie wir (shop.netways.de), reicht es nicht nur zu überprüfen ob die MariaDB oder Apache Dienste funktionieren und die virtuelle Maschine in unserer Cloud verfügbar ist, sondern es ist auch wichtig die externe Sicht der Kunden zu überwachen. Somit erfährt man gleich ob eine externe Erreichbarkeit sichergestellt ist und Kunden bspw. einkaufen können.
In diesem Blogartikel möchte ich beschreiben, wie man den Icinga 2 Satelliten aufsetzt und per Icinga 2 Cluster Protokoll in das eigene Monitoring integriert.

Hat man sich in der NWS Plattform angemeldet, erreicht man über den oberen Reiter “Apps” alle von uns angebotenen Produkte. Nachdem man einen Icinga 2 Satelliten gestartet hat, klickt man auf diese App und folgender Bildschirm erscheint:

(more…)

Christian Stein

Autor: Christian Stein

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

NETWAYS Web Services: SuiteCRM Hosting

This entry is part of 6 in the series NETWAYS Web Services

SuiteCRMSuiteCRM ist die Open Source CRM Alternative für Salesforce und Microsoft Dynamics. Basierend auf SugarCRM und in vielen Punkten überarbeitet bietet SuiteCRM ist perfekte Basis für Ihre Vertriebs- und Marketingaktivitäten. Alle Informationen sind unter einer Oberfläche verfügbar und über das Workflow Modul können komplette Prozesse abgebildet werden.

Die Oberfläche von SuiteCRM wirkt sehr aufgeräumt und man kann sich eigene Dashboards mit genau den Informationen zusammenstellen, die für die eigene Arbeit notwending sind. Damit können sich die Vertriebs- und Marketingkollegen auf ihre Arbeit konzentrieren und müssen sich nicht mit der Administration des eingesetzten Tools auseinandersetzen.

SuiteCRM

Mit SuiteCRM können auch Verträge verwaltet und mit den einzelnen Accounts und Kontakten verknüpft werden. Somit hat man alle anstehenden Vertragsverlängerungen im Blick und kann gezielt auf seine Kunden zugehen.

Weitere Features von SuiteCRM:

  • E-Mail und Newsletter Kampagnen
  • Verwaltung von Supportverträgen
  • Erstellung und Bearbeitung von Supportcases
  • Erstellung von Angeboten
  • Übersicht über die Sales-Pipeline
  • Responsive Design für die Nutzung unterwegs (Handy, Tablet etc.)
  • Eine Oberfläche für alle Aktivitäten

Bei den NETWAYS Web Services bieten wir das komplett gemanagte Hosting von SuiteCRM Umgebungen an. Alle Daten werden sicher und hochverfügbar an unserem Standort in Nürnberg gehostet und Sie haben von überall Zugriff auf Ihre Vertriebsaktivitäten, ohne einen Zugang in Ihr eigenes Netz öffnen zu müssen.

Alle Angebote bei den NETWAYS Web Services können 30 Tagen kostenfrei getestet werden. Jetzt schnell anmelden!

Martin Krodel

Autor: Martin Krodel

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.

Monthly Snap April > NETWAYS Web Services, Braintower, OSBConf, Teamweekend, AKCP, OSDC, GitLab CE, Galera, GitHub, Puppet

In April, Isabel startet with announcing a new Software Update for Braintower and Martin K. continued with a new NETWAYS Web Services tool: Rocket.Chat Hosting.

Then Julia announced the call for papers for the Open Source Backup Conference 2017 in Cologne while Marius wrote about the end of Ubuntu 12.04 LTS.

Later in April, Marius H. gave some practical tips for the Galera Cluster and Dirk wrote about contributing to projects on GitHub.

Then Martin K. presented the next NETWAYS Web Services App, GitLab CE Hosting, and Julia told about the latest OSDC-News.

Furthermore, Catharina reviewed the team event of the commercial departments while Noah told us how to block some Google searches in Google Chrome.

Lennart gave an insight in the monitoring project at htp GmbH and Daniel introduced himself.

Towards the end of April, Isabel told about the latest news concerning the AKCP sensorProbe 2+ and Martin S. explained external monitoring by the Icinga2 satellites at NETWAYS Web Services.

Last but not least, Jean reported on monitoring powershell scripts with Icinga 2, while Lennart went on with part 2 of automated monitoring with Puppet.

Julia Hackbarth

Autor: Julia Hackbarth

Julia ist seit 2015 bei NETWAYS. Sie hat im September ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement gestartet. Etwas zu organisieren macht ihr großen Spaß und sie freut sich auf vielseitige Herausforderungen. In ihrer Freizeit spielt Handball eine große Rolle: Julia steht selbst aktiv auf dem Feld, übernimmt aber auch gerne den Part als Schiedsrichterin.

Externe Überwachung von Webseiten und Diensten mit Icinga 2

Icinga 2 - Externe ÜberwachungIcinga 2 eignet sich bekannterweise hervorragend für die Überwachung von Webseiten, Diensten, Online-Shops und allen anderen Angeboten und Services, welche für Kunden oder für das eigene Unternehmen extern zur Verfügung stehen müssen.

Allerdings sind die meisten Icinga 2 Installation on premise im eigenen Netzwerk installiert, womit der Blick auf extern verfügbare Dienste z.T. wenig Aussagekraft besitzt. Daher kommt man um ein externes Monitoring aus unserer Sicht im Normalfall nicht herum.

Im folgenden möchten wir daher zwei Möglichkeiten aufzeigen, wie dies mit relativ wenig Aufwand umgesetzt werden kann.

Standalone-Lösung mit einer Icinga 2 Master-Instanz

Der erste Möglichkeit besteht aus einer komplett eigenständigen Icinga 2 Instanz, welche neben den entsprechenden Addons (Icinga Web 2, Icinga Director, Graphite/Grafana) für die Konfiguration und die Live-Ansicht der Messwerte auch die passenden Plugins gleich mitbringt.

Zielgruppe: Diese Lösung eignet sich perfekt für alle Projekte, bei denen man eine externe Sicht auf eine bestimmte Umgebung benötigt und keine weitere Integration in andere Systeme gewünscht wird, also z.B. für in sich abgeschlossene Kundenprojekte oder als Kundenportal für IT-Dienstleister, welche eine Überwachung Ihrer Leistungen mit anbieten möchten.

Die Alarmierung per E-Mail oder per SMS erfolgt dann auch über diese Instanz und mit dem Icinga 2 Agent kann man darüber hinaus auch noch eine sichere und einfache Möglichkeit nutzen, um weitere Systeme und Dienste innerhalb von (kunden-)eigenen Netzwerken zu überwachen.

Über die NETWAYS Web Services können wir dieses komplette Paket als SaaS-Angebot zur Verfügung stellen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Integration als Icinga 2 Satellit in die eigene Icinga 2 Umgebung

Die (aus unserer Sicht) noch schönere Möglichkeit für die Überwachung von externen Diensten, wenn man schon eine eigene Icinga 2 Umgebung besitzt, ist die Nutzung eines extern gehosteten Icinga 2 Satelliten. Damit lassen sich alle von außen verfügbaren Systeme überwachen und der Icinga 2 Satellit wird über das Icinga 2 Clusterprotokoll in die eigene Umgebung integriert.

Icinga 2 Satellite

Zielgruppe: Bestehende Icinga 2 Nutzer, welche eine externe Überwachung benötigen und die Steuerung und Konfiguration über die eigene Icinga 2 Umgebung umsetzen wollen und auch eine zentrale Instanz für Icinga Web 2 und z.B. Grafana haben möchten.

Der Icinga 2 Satellit führt alle konfigurierten Checks von außen aus und übermittelt die Messwerte sicher und einfach über das Icinga 2 Clusterprotoll an die übergeordneten Icinga 2 Instanzen im eigenen Netzwerk. Somit hat man den perfekten Blick von außen auf alle relevanten Systeme und muss trotzdem nur eine in sich geschlossene Umgebung betreuen.

Natürlich bieten wir Icinga 2 Satelliten auch bei den NETWAYS Web Services an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wichtiger Hinweis: Alle Angebote bei den NETWAYS Web Services können Sie 30 Tage kostenfrei testen!

Martin Krodel

Autor: Martin Krodel

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.