Update NETWAYS Trainings – Hallo Graylog!

Ab sofort findet ihr in unserem Schulungsportfolio eine neue Schulung zum Thema Open Source Log Management. Und zwar Graylog – Centralized Logfile Management.

 

Das ist Graylog: Die Open Source Management Plattform sammelt, verarbeitet und verwaltet Logdaten von Netzwerkinfrastruktur, Betriebssystemen und Anwendungen. Besonders an Graylog hierbei ist das Monitoring aller Netzwerkaktivitäten, sowie die Analyse des Netzwerkverkehrs. Dadurch können Einbrüche früh erkannt werden, sodass Problemursachen schneller behoben werden können.

Schulungsinhalte:  Nach einer Einführung in Graylog, sowie der Konfiguration lernt ihr das Erstellen von Inputs und Extraktoren , den Einsatz von Streams zur Kategorisierung von Logdaten, eine Einführung in Dashboards und Widgets, sowie Alerts. Außerdem werden die Nutzung der Processing Pipelines, die Skalierung von Graylog, der Bau einer hochverfügbaren Umgebung und letztlich die Analyse der aufgezeichneten Daten Teil der zweitägigen NETWAYS Schulung.

Voraussetzungen: Grundlegende Kenntnisse im Betrieb gängiger Linux/UNIX Systeme und eines Texteditors.

Selbstverständlich gibt es neben Essen, Schulungslaptops, Unterlagen, WLAN und geballter Info vom Profi auch Best Practices, sodass ihr direkt üben und das Gelernte in die Tat umsetzen könnt!

Hier die ersten Graylog-Termine:

30.-31.05. 2017 | Nürnberg
18.-19.07. 2017 | Nürnberg
05.-06.12. 2017 | Nürnberg

Tipp: Wer jetzt schon ganz heiß auf Graylog ist und nicht bis Ende Mai warten möchte, kann bereits auf der Open Source Data Center Conference vom 16-.18. Mai 2017 in Berlin einen Intensiv-Workshop dazu besuchen!

Julia Hackbarth

Autor: Julia Hackbarth

Julia ist seit 2015 bei NETWAYS. Sie hat im September ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement gestartet. Etwas zu organisieren macht ihr großen Spaß und sie freut sich auf vielseitige Herausforderungen. In ihrer Freizeit spielt Handball eine große Rolle: Julia steht selbst aktiv auf dem Feld, übernimmt aber auch gerne den Part als Schiedsrichterin.

OSDC 2017 Countdown – 10 weeks until Berlin

This entry is part 1 of 3 in the series OSDC 2017 Countdown

OSDC-Countdown 2017: Bareos Backup Integration with Standard Open Source Tools by Maik Aussendorf


OSDC 2017 | Simplifying Complex IT Infrastructures with Open Source | May 16 – 18, 2017

Join us in Berlin and be part of the Open Source Data Center Conference 2017, where internationally recognized Open Source specialists report on the latest developments in Data Center solutions and share their experiences and best practices with experienced administrators and architects. This is also a great opportunity for you to deepen and expand your own know-how in a relaxed atmosphere as well as to establish contacts and to get to know the Open Source community.

Next to the speeches, you have the opportunity to take place in one of three interesting hands-on workshops on May 16.

More information and your tickets can be found on: www.osdc.de

See you in Berlin!

Julia Hackbarth

Autor: Julia Hackbarth

Julia ist seit 2015 bei NETWAYS. Sie hat im September ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement gestartet. Etwas zu organisieren macht ihr großen Spaß und sie freut sich auf vielseitige Herausforderungen. In ihrer Freizeit spielt Handball eine große Rolle: Julia steht selbst aktiv auf dem Feld, übernimmt aber auch gerne den Part als Schiedsrichterin.

AB HEUTE LIVE: NWS – NETWAYS Web Services

Im kleinen Kreis haben wir unsere neue Plattform bereits auf der OSMC gezeigt, ab heute sind wir aber für alle am Start und dürfen mit großen Stolz verkünden: NWS ist live!

Die NETWAYS Web Services (NWS) sind ein SaaS Angebot, welches komplett auf die Bereitstellung von Open Source Anwendungen setzt.

Die Anmeldung und der Start der ersten Anwendung ist in wenigen Minuten erledigt und alle Tools können in den ersten 30 Tagen kostenfrei getestet werden. Mit NWS können Sie sich voll auf Ihr Business konzentrieren – wir übernehmen den kompletten Betrieb der jeweiligen Anwendung.

Hier finden Sie die aktuell verfügbaren Apps:

Icinga 2 Satellite

Ihr persönlicher Icinga 2 Satellite an drei Wunschstandorten: Europa (Nürnberg), USA (Kalifornien) und Asien (Tokyo). Überwachen Sie Ihre Dienste aus Kundensicht und integrieren Sie den Satelliten ganz einfach und sicher in Ihr Icinga 2 Monitoring.

Einsatzzweck: Überwachung von externen Diensten (Webseiten, Shops, SMTP, DNS etc.) und einfache Integration in eine bestehende Icinga 2 Installation über das Icinga 2 Clusterprotokoll.

Icinga 2 Master

Der komplette Icinga 2 Stack als eigenständiges System in drei verschiedenen Größen für jeden Einsatzzweck.

Einsatzzweck: Überwachung von externen Diensten (Webseiten, Shops, SMTP, DNS etc.) als Standalone-System mit Icinga Web 2, Icinga Director und Grafana. Natürlich ist Icinga 2 API voll nutzbar.

 

Rocket.Chat

Rocket.Chat ist die Open Source Lösung für den Chat (intern und extern), Video-Chat und Screensharing, File-Sharing und als Helpdesk Chat-Lösung für jede Unternehmensgröße.

Einsatzzweck: Unternehmensinterne Kommunikation für agile Teams und als Channel für den einfachen Dialog mit Ihren Kunden.

Nextcloud

Nextcloud ist die Filesync und -share-Lösung für Unternehmen.

Einsatzzweck: Sicheres Filesharing in Ihrem Unternehmen und mit Ihren Kunden und Nutzung einer webbasierten Office Lösung, welche die Bearbeitung von Dokumenten im Team ermöglicht.

More to come

Wir bauen NWS kontinuierlich aus und werden in den nächsten Monaten noch viele spannende Open Source Tools aufnehmen.

Hier die Projekte der nächsten Monate:

 

Sie vermissen eine Anwendung? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Webinar

Sie wollen noch mehr zu den NETWAYS Web Services erfahren? Mein Kollege Christian Stein stellt die Plattform in einem Webinar am 15. März um 10:30h vor.

Jetzt schnell kostenlos anmelden!

Was steckt dahinter?

Wir haben die komplette Umgebung natürlich nur mit Open Source Mitteln gebaut. Wer mehr wissen will, meldet sich umgehend zur OSDC 2017 in Berlin an und lauscht Sebastians Vortrag.

Vielen Dank an dieser Stelle an unser NWS-Team für den tollen Einsatz und wir freuen uns auf Fragen und Feedback rund um unser neues Angebot.

Martin Krodel

Autor: Martin Krodel

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.

OSDC 2017 – Update

From 16.-18. May 2017, the Open Source Data Center Conference will take place in Berlin.
After fixing the hands-on workshops on the first day of the conference, our program is beginning to take shape. Most of our speakers are fixed, so take a look, what awaits you this year.
There will be some great talks on the topics CONTAINERS, INFRASTRUCTURE AS CODE, INTEGRATION and DEPLOYMENT.

The program will be completed within the next few days.

As usual, there will be a relaxed evening event to meet each other in a casual setting.

As always, we are especially grateful to our sponsors, without whose continued support this conference would not be possible.

There’s the Thomas.Krenn AG who supported our conferences for many years now, and we’re happy to know, that they’re sponsoring this year’s OSDC again.

Furthermore we thank the Admin Magazine as well as the Linux Magazin for our media partnership.

Julia Hackbarth

Autor: Julia Hackbarth

Julia ist seit 2015 bei NETWAYS. Sie hat im September ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement gestartet. Etwas zu organisieren macht ihr großen Spaß und sie freut sich auf vielseitige Herausforderungen. In ihrer Freizeit spielt Handball eine große Rolle: Julia steht selbst aktiv auf dem Feld, übernimmt aber auch gerne den Part als Schiedsrichterin.

Im Partybus zum Skiseminar

Am 03.Februar war es endlich soweit: Das heiß ersehnte, jährliche Skiseminar stand vor der Tür.

Zum ersten Mal wurde ein eigener Bus gemietet, so dass wir alle gemeinsam losfahren konnten. Mit Lunchpaketen und Kaltgetränken war für unser Wohl bestens gesorgt. Zusätzlich hielt unser Busfahrer Mario „kleine Fläschchen“ für zwischendurch in der Board-Minibar bereit.
Und weil alle gemeinsam im Bus waren, stieg die Stimmungskurve schon auf der Fahrt enorm an. In Österreich (Mittelberg) angekommen wurde als aller erstes unsere NETWAYS-Fahne aufgestellt, damit sich im Dunkeln niemand verläuft und jeder Eindringling sofort weiß, mit wem er es hier zu tun hat.

Nachdem jeder sein Zimmer gefunden hat (oder auch nicht), machten wir uns auf nach Oberstdorf. Nach der Fahrt mit der Nebelhornbahn, konnten sich alle auf der Berghütte mit leckeren Apfelstrudel stärken. Mit einem Erkennungs-Leuchtstab versehen, schlidderten wir vergnügt und ausgelassen ins Tal. Am Abend gab es leckere Spaghetti, – Großer Dank an die Köche – ehe die erste Nacht in einem gemütlichen Beisammensein, mit Kicker und Tischtennis endete.

Am nächsten Tag ging es dann für die Skifahrer auf die Kanzelwand zur Pistengaudi, während die Nicht- Skifahrer durch die schöne Schneelandschaft wanderten. Nach Gulasch mit Spätzle oder Nudeln, dazu Gurkensalat und Pfannkuchen zum Nachtisch, wurden die Gesellschaftsspiele ausgepackt und der Abend nahm fröhlich seinen Lauf.

Am Sonntagmorgen wurde die Hütte mit vereinten Kräften aufgeräumt und saubergemacht. Nachdem es letztlich jeder geschafft hat, seine „Allgäu Walser Card“ abzugeben und alles Sonstige im Bus verstaut war, konnten wir die Heimreise antreten.

Nach einem kurzen Zwischenstopp im MC Donald‘s setzte Mario uns am NETWAYS Hauptquartier ab, ehe jeder sichtlich geschafft, aber glücklich Richtung Heimat fuhr, um dem Körper noch die nötige Entspannung für die anstehende Arbeitswoche zu gönnen.

 

This slideshow requires JavaScript.

Lukas Stegmeier

Autor: Lukas Stegmeier

Lukas hat im September 2016 seine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann bei NETWAYS gestartet. Er freut sich auf eine spannende Ausbildung und ist schon ganz gespannt auf unsere Firmenfeste. Zuhause hebt er den Geräuschpegel durch regelmäßiges Schlagzeugspielen enorm an und sportlich verausgabt sich Lukas seit 12 Jahren intensiv beim Fußball.

NETWAYS stellt sich vor – Sarah Guber

This entry is part of 30 in the series Mitarbeitervorstellung

Name: Sarah Guber
Alter: 27
Position bei NETWAYS: Werkstudentin im Bereich Grafikdesign
Bei NETWAYS seit: Oktober 2016

 

Was genau gehört zu Deinem Aufgabenbereich bei NETWAYS?
Erstellung sämtlicher Print- und Webmedien (Grafiken, Anzeigen, Roll-ups, Karten, usw.)

An welchen Aufgaben arbeitest Du gerade?
Printanzeigen für die OSDC, Grafiken für die OSMC, Broschüre für die DOST, etc.

Welche größeren oder besonders interessanten Projekte stehen zukünftig an?
eventuell Ausarbeitung eines neuen Logos und eines neuen Webdesigns für die OSMC

Was macht Dir an Deiner Arbeit am meisten Spaß?
+ sehr nette, kompetente Kollegen
+ nahezu freie Hand in der Gestaltung neuer Medien / kreative Auslebung möglich
+ Unterstützung und Rücksicht bezüglich Studium (Home-Office möglich)

Was machst Du, wenn Du mal nicht bei NETWAYS bist?
+ fotografieren
+ lesen
+ Fahrrad fahren

Wie geht es in Zukunft bei Dir weiter?
Bachelor of Arts im Studiengang Design in ca. 3 Jahren, wenn alles gut geht 🙂