Neuigkeiten rund um die AKCP sensorProbe 2+

AKCP-SP2plusDer Online-Store hat schon immer Umweltmonitore von AKCP im Angebot. Die Qualität der Ware ist unbestritten und unsere Kunden und wir profitieren von der gut durchdachten Hardware. Bei unseren Kunden ist die Ware sehr beliebt und gehört zu unseren Topsellern.
Im vergangenen Jahr wurde nun die AKCP sensorProbe2 komplett überarbeitet und nennt sich nun sensorProbe2+. Alle bekannten Features blieben erhalten und auch die Kompatibilität mit allen Sensoren der sensorProbe-Reihe bleibt gegeben.

Ab der neuen Baureihe ist es endlich auch möglich, ein GSM-Modem zu integrieren, wobei dies bei der Erstbestellung der AKCP sensorProbe2+ zwingend mitbestellt werden muss. Außerdem sind bei allen Geräten der AKCP sensorProbe2+– Reihe die VPN Funktion und ein Upgrade auf SNMPv3 optional bestellbar. Neuheit: Bei der E-Mail-Alarmierung wird nun auf TLS-Verschlüsselung gesetzt, die es bislang nur bei den securityProbes gab.

Bei der AKCP SP2+ können neben den bekannten RJ45-Sensoren, von denen vier angeschlossen werden können, auch bis zu 20 potentialfreie Kontakte genutzt werden. Für den Anschluss der potentialfreien Kontakte ist sowohl der Kauf des Sensors: Inputs für potentialfreie Kontakte (5 potentialfreie Kontakte) und eine Lizenz, die jeweils für 5 potentialfreie Kontakte gilt, erforderlich.

Technische Daten AKCP sensorProbe2+

  • Anschlüsse: 4 RJ45 Ports, für sämtliche AKCP-Sensoren der sensorProbe-Reihe, bis zu 20 potentialfreie Kontakte (über speziellen Sensor + Lizenz)
  • Maße/Gewicht: (ca. BxHxT in cm) 11,5 x 6,35 x 3,2/ 0,3 kg
  • GSM-Modem: optional, inklusive externer Antenne
  • sensorProbe2+ Expansion: mit Expansion Unit für bis zu 100 Sensoren
  • Stromversorgung: 12 VDC, 1 Amp; inkl Modem: 12 VDC, 2 Amp
  • Arbeitsumgebung: Temperatur: -35 bis +80 C / Luftfeuchte: 20 bis 80 % (ohne Kondensation)

Intelligente Erweiterung: AKCP sensorProbe2+ Expansion

4 Sensoren reichen Ihnen nicht? Prima, dann können Sie die AKCP sensorProbe2+ Expansion nutzen. Einer der 4 RJ45 Ports kann dort dazu genutzt werden, die von der AKCP securityProbe Reihe bekannten Expansion Units anzuschließen. Hier kann auf die Erweiterung um 8 Ports und/oder die Erweiterung um 16 potentialfreie Kontakte zurückgegriffen werden. Im Daisy Chain Verfahren können somit bis zu 100 Sensoren angeschlossen werden. Ausnahme: Die o.g. VPN Funktion wurde zusätzlich eThermal Map Sensoringekauft. Damit verringert sich die Anzahl der Sensoren auf 50.

Thermal Mapping: Noch genauere Überwachung Ihrer Serverschränke möglich

Die genauere Auswertung und Erfassung thermischer Bedingungen eines Serverracks wird nun durch den neuen Thermal Map Sensor ermöglicht. Dabei wird der Sensor wie im Schaubild rechts zu sehen, an unterschiedlichen Stellen des Racks positioniert. So können “Hot-Spots” leicht lokalisiert werden, was ein gezieltes Eingreifen schneller ermöglicht. Hier kann durch effizientes Kühlen an den besonders warmen und kühlen Stellen, bares Geld gespart werden. Der Thermal Map Sensor kann separat gekauft werden, es gibt aber auch ein Bundle in Form der AKCP sensorProbe2+ inkl. Thermal Map Sensor (Temperatur + Luftfeuchte).

Neues Icinga 2 check-Plugin für AKCP sensorProbe 2+ verfügbar!
Ab sofort steht das neue Plugin für die AKCP sensorProbe 2+ im Github bereit. Unser Entwicklungsteam hat sich das bereits bestehende, seit Jahren funktionierende check_AKCP -Plugin zur Vorlage genommen und ein neues Plugin kreiert. Hier war es notwendig die erweiterte Funktionalität des Gerätes zu berücksichtigen. Hier mal eine Ansicht dazu:

Webinar AKCP SP2+: Die Neuheiten und Icinga 2 Integration

Wer sich die Funktionalität und die Integration in Icinga 2 einmal anschauen möchte, sei herzlich zu unserem Webinar zum AKCP sensorProbe 2+ am 27.04.2017 um 10:30 Uhr eingeladen. Im Anschluss an die Präsentation und die Livedemo gibt es auch die Möglichkeit per Chat Fragen zu stellen. Wir freuen uns auf Sie!

Isabel Salampasidis

Autor: Isabel Salampasidis

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich für den Club - als stolze Dauerkartenbesitzerin! - die Seele aus dem Leib.

HW Group kündigt Ares 14, Damocles und HWg STE Plus und Push (PoE) ab

Eine Nachricht über die Abkündigung von Monitoring Hardware ruft bei uns im NETWAYS Online Store meist kurze Aufregung hervor. Wir versuchen beim Lesen der Meldung so schnell wie möglich an die Stelle der Nachricht zu gelangen, die über das EoL-Datum Auskunft gibt. Die Meldung von HW group schafft es aber auch dieses Mal wieder, dass wir uns schnell beruhigen können. Zum einen ist die Abkündigung jeweils zu Ende von 2017 angesetzt und zum anderen wurde bereits für Alternativen gesorgt. Außerdem bietet HW group auch nach dem EoL-Datum die Möglichkeit, bei Reklamationen im Rahmen der Gewährleistung zu Ersatzgeräten zu kommen. Ebenso wird es möglich sein Projektebene noch Geräte des jeweiligen Typs zu kaufen.

HWg Ares 14 – EoL Ende 2017

Das HWg Ares 14 wird zum Jahr 2018 aus dem Verkauf genommen und somit von der Preisliste entfernt. Dennoch wird es wie oben beschrieben im Rahmen der Gewährleistung möglich sein auch in 2018 an HWg Ares 14 zu kommen.
Das HWg Ares 12 wird mit einer neuen Firmware ausgestattet und ersetzt somit das HWg Ares 14. Dieses Update ist somit gleichzeitig ein kostenfreies Upgrade für HWg Ares 12-Nutzende. Außerdem gibt es in Kürze das HWg Ares 10, das als Basismodell mit weniger Sensorkapazitäten eine Alternative sein kann.

HWg Damocles (erste Generation) – EoL Ende 2017

Die Umstände sind identisch wie beim HWg Ares 14. In der neuen HWg Damocles2-Familie wird sich eine passende Alternative finden lassen.

HWg STE Plus (PoE) und STE Push – EoL Ende 2017

Auch hier ist die Vorgehensweise im Gewährleistungsfall identisch zu den anderen abgekündigten Devices. HW group verschlankt hier ihr Portfolio an STEs auf das HWg STE, HWg STE (PoE) und das HWg STE2. Letzteres haben wir im Shop schon mehrmals als inoffiziellen Nachfolger der STE-Reihe ausgerufen. Die aktuelle Abkündigung lässt darauf schließen, dass der Hersteller es ähnlich sieht.

Isabel Salampasidis

Autor: Isabel Salampasidis

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich für den Club - als stolze Dauerkartenbesitzerin! - die Seele aus dem Leib.

Braintower kritischer Bug, Softwareupdate notwendig

Der Hersteller der Braintower SMS Gateways, die in unserem Shop erhältlich sind, hat aufgrund eines kritischen Bugs in den Softwareversionen 3.5.0 und 3.5.1 ein neues Update gebaut. Es wird empfohlen, dass alle Kunden mit diesem Softwarestand dringend ein Softwareupdate auf die aktuellste Version durchführen sollen. Braintower hat bereits alle Kunden informiert, aber wir wollen nicht versäumen, das an dieser Stelle noch zu erwähnen.

Die aktuell installierte Firmware-Version kann im Webinterface unter „Hilfe“ -> „Info“ eingesehen werden:

cid:image004.png@01D2A6FD.09027B60

Verbesserungen

  • [SMSGW-1116] – Beim Versenden über das Webinterface ist nun eine Versandoption vorselektiert.
  • [SMSGW-1118] – Der SMS Versand wurde beschleunigt.

Fehlerbehebungen

  • [SMSGW-1122] – Das Skript zur Abfrage des Modem-Status wurde unbeabsichtigt durch einen Cronjob gelösch

Die Release Notes zu der aktuellen Firmwaresind hier zu finden:
https://docs.braintower.de/display/SMSGWDOC352/Braintower+SMS+Gateway+Documentation

 

Isabel Salampasidis

Autor: Isabel Salampasidis

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich für den Club - als stolze Dauerkartenbesitzerin! - die Seele aus dem Leib.

Die neuen STARFACE Services sind da!

Bei uns im NETWAYS Online Store gibt es schon sehr lange die VoiP-Telefonanlagen von STARFACE zu kaufen. Als STARFACE Certified Partner liegt uns die Zufriedenheit unserer Kunden besonders am Herzen. Bislang konnten wir aber noch nicht mit besonderen Services rund um die Appliances aufwarten. Das hat sich endlich geändert!

Ab sofort bieten wir zusätzlich zu den STARFACE Telefonanlagen, STARFACE Lizenzen, STARFACE Modulen und STARFACE Updateverträgen auch die STARFACE Services an! Da man gemeinsam immer stärker ist, sind wir besonders glücklich in der Firma sysob aus Schorndorf einen exzellenten Partner gefunden zu haben, der uns bei folgenden Dienstleistungen unterstützt:

 

STARFACE Einrichtung (remote)
STARFACE Service vor Ort
STARFACE Wartungsverträge
STARFACE Emergency Support

Hier ein kurzer Überblick zu den verschiedenen Services:

STARFACE Einrichtung (remote) – Ein STARFACE Profi für die Basiskonfiguration 

Ab jetzt können Sie über unseren Shop den Artikel STARFACE Einrichtung (remote) einkaufen. Für vier Stunden wird Ihnen dann ein/e Expert/in remote zur Seite stehen, um gemeinsam mit Ihnen die Basiseinrichtung Ihrer Telefonanlage zu realisieren. Ganz individuell – auf Sie zugeschnitten. Klingt einfach, ist auch so.
Damit die Dienstleistung auch effektiv erbracht werden kann, sind verschiedene Voraussetzungen erforderlich. Diese sind im Artikel STARFACE Einrichtung (remote) ausführlich aufgelistet. Sie können hinter jedem Punkt Ihren Haken machen? Bingo, dann steht Ihrem Kauf nichts mehr im Wege!

STARFACE Service vor Ort – Wir kommen zu Ihnen!

Wer eine/n STARFACE Spezialist/in vor Ort benötigt: Dafür haben wir nun die perfekte Lösung. Mit dem neuen STARFACE Service vor Ort werden Sie in Ihren Räumlichkeiten bei der Basiseinrichtung unterstützt. Natürlich können auch andere STARFACE bezogene Themen bei diesem Termin angegangen werden. Denken Sie vielleicht schon länger über den Einsatz von Zusatzmodulen nach oder soll Ihnen jemand den STARFACE UCC Client näher bringen? Kein Problem für unsere SpezialistInnen. Erfragen Sie dazu einfach ein individuelles Angebot bei uns.

 

STARFACE Wartungsverträge – Ihr Rund­um-sorg­los-Pa­ket

Sie wünschen sich Unterstützung beim Betrieb Ihrer STARFACE Appliance? Es gibt Ihnen ein sicheres Gefühl zu wissen, da ist jemand, den ich im Fehlerfall erreichen kann? Prima! Unser Servicepartner wird dies gemeinsam mit Ihnen und uns angehen. Wie das geht? Ganz einfach! Erfragen Sie bitte zu Ihrer STARFACE Appliance ein Angebot für einen Wartungsvertrag bei uns. Diese Varianten gibt es:

STARFACE Wartungsvertrag Modalitäten
STARFACE Wartungsvertrag Compact
bis 20 User
Laufzeit: 12 Monate
4 AE* monatlich zu den Servicezeiten** inklusive
STARFACE Wartungsvertrag Pro
bis 40 User
Laufzeit: 12 Monate
7 AE monatlich zu den Servicezeiten inklusive
STARFACE Wartungsvertrag Advanced
bis 80 User
Laufzeit: 12 Monate
10 AE monatlich zu den Servicezeiten inklusive

*AE= Arbeitseinheit je 15 Minuten
** Servicezeiten: 5/9, Montag-Freitag 8 Uhr-17 Uhr (Reaktionszeit 4 Std.)

STARFACE Emergency Support – Die schnelle Hilfe auf Zuruf

Die STARFACE Appliance klemmt, Ihre Telefonie liegt lahm und der Provider ist machtlos? Dann kann unser STARFACE Emergency Support helfen. Dieser wird nach Arbeitseinheit (1 Arbeitseinheit = 15 Minuten) abgerechnet und kann auch aufgrund der Individualität nicht im Shop bestellt werden. Emergency hin oder her. Bitte beachten Sie, dass hier eine Reaktionszeit von mindestens 4 Stunden (innerhalb der Servicezeiten) gegeben sein kann. Wer schnellere Hilfe benötigt, sollte sich Gedanken über einen unserer STARFACE Wartungsverträge machen. Hier ist die Reaktionszeit mit höchstens 4 Stunden (innerhalb der Servicezeiten) festgelegt.

Isabel Salampasidis

Autor: Isabel Salampasidis

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich für den Club - als stolze Dauerkartenbesitzerin! - die Seele aus dem Leib.

STARFACE kündigt ältere Versionen zum 31.03.2017 ab

In unserem Shop bieten wir im Bereich VoIP Lösungen des Herstellers STARFACE an. Nun wurden wir darüber informiert, dass STARFACE verschiedene Softwareversionen nicht weiter unterstützt werden.Zum 31. März 2017 kündigt STARFACE alle vor dem 31. März 2015 erschienenen Produkte ab. Dies betrifft die STARFACE-Version 5.8 und älter. Ab dem 31. März 2017 wird Wartung und Support ausschließlich für alle STARFACE-Versionen ab 6.0 und jünger sowie alle weiteren Produkte, die nach dem 31. März 2015 erschienen sind geleistet.

Die STARFACE Updateveträge – jetzt besonders wichtig!

Mit Ihrer erworbenen STARFACE Appliance und passenden Lizenzen ausgerüstet können Sie natürlich gleich Ihre Telefonie über VoIP starten. Um einen uneingeschränkten Zugang zu Updates zu erhalten, benötigen Sie aber zusätzlich einen Updatevertrag pro Appliance und pro Lizenz. Diese finden Sie bei uns im Shop, wir beraten Sie aber auch sehr gerne. Das Thema Updateverträge habe ich auch ausführlich in meinem Blogartikel: Updateverträge für STARFACE Telefonanlagen beleuchtet.

Warum sind diese Verträge jetzt so besonders wichtig? Ganz einfach: Wenn Sie gerade die Softwareversion 5.8 oder älter auf Ihrer Appliance zu laufen haben, wird ab Ende des Monats der Support nicht mehr möglich sein. Sie können die Telefonanlage und Ihre Lizenzen natürlich weiterhin nutzen. Sollte es aber zu Fehlern kommen, wird dies nicht mehr durch STARFACE unterstützt.

Sie benötigen Hilfe bei der Einrichtung Ihrer neuen STARFACE Appliance oder möchten neue Features implementieren, benötigen aber Hilfe von STARFACE-Experten? Ab sofort kein Problem für uns!
Fragen Sie einfach unsere neuen STARFACE Services an. Egal ob Sie Hilfe bei der Einrichtung benötigen, einen STARFACE-Experten vor Ort benötigen oder Wartungsverträge abschließen wollen- bei uns sind Sie richtig.

 

Isabel Salampasidis

Autor: Isabel Salampasidis

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich für den Club - als stolze Dauerkartenbesitzerin! - die Seele aus dem Leib.

Softwareupdate: HW group Damocles2 und Poseidon2

HWgroup ist ein tschechischer Hersteller von Monitoring Hardware. Das Angebot der HWgroup-Hardware richtet sich an Einsteiger im Bereich des Environmental-Monitorings bis hin zu hoch-professionellen Lösungen für den Serverraum und das Rechenzentrum. HWgroup gewährt auf alle Messstationen und Sensoren 2 Jahre Herstellergarantie.

Das Prager Unternehmen informierte uns heute über ein Softwareupdate der Geräte Poseidon2 /  sowie  Damocles2.

Softwareupdate Poseidon2/Damocles2:
ChangeLog:

  • Fix: Saving hostname
  • Add: User defined Topic in MQTT

 

Isabel Salampasidis

Autor: Isabel Salampasidis

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich für den Club - als stolze Dauerkartenbesitzerin! - die Seele aus dem Leib.