Noob vs. Icinga 2

Nachdem unser Michael Friedrich letzte Woche einen Blog-Post zum 9. Icinga Geburtstag auf icinga.com veröffentlicht hat, fängt man schon mal an, über die eigenen ersten Schritte mit dem Icinga 2 Stack nachzudenken. Vor allem, wenn man auf einem Live-System mal wieder über etwas aus der Anfangszeit stolpert.

 

Eines meiner ersten Aha!-Erlebnisse war recht klein, jedoch wurde mir dann versichert, dass da auch gestandene User bzw. Admins darüberstolpern. Kern der Frage war damals: “Warum geht dieser *biep* http-check nicht?!” Als Symptom zeigte sich, dass unserem Check der Zugriff verweigert wurde – und das, obwohl doch alle Permissions korrekt gesetzt waren. Da grübelt und googlet der Junior System Engineer erstmal eine Zeit lang. Um das Verfahren hier abzukürzen – es gibt folgende Möglichkeiten, das Problem anzugehen:

Der Grund liegt darin, dass der Check durch den Parameter –expect einen String mit dem Returnwert 200 als Default erwartet. Von daher kann man

  • als Quick’n’Dirty Lösung ganz einfach eine leere Datei mit dem Namen index.html im entsprechenden Verzeichnis angelegt werden
  • den String nach –expect auf einen sicher zu erwartenden Wert setzen, z. B. 302.
  • mit –url einen Pfad angeben, der geprüft werden soll, z. B. /start/menu

Auch schön war der Punkt, an dem man verstanden hat, was es mit dem Parameter command_endpoint auf sich hat – und man plötzlich merkt, dass unterschiedliche Festplatten z. B. auch unterschiedliche Füllstände aufweisen. Genauso faszinierend ist es natürlich auch, dass man durch Apply Rules viele Services weitläufig ausrollen oder umgekehrt auch einschränken kann.

Um nun abschließend einen unserer NETWAYS Consultants zu zitieren: “Das Kommando icinga2 daemon -C sollte man jedem neuen User irgendwohin tätowieren!”

Als Fazit aus den letzten zwei Jahren mit Icinga 2 kann ich ziehen, dass einem der Einstieg recht gut und schnell gelingt – egal, ob es sich um das Aufsetzen, die Wartung oder die täglich Nutzung handelt. Wer sich vor allem von letzterem gerne selbst überzeugen möchte, kann bei den NETWAYS Web Services in unserem kostenfreien Testmonat sowohl einen Icinga 2 Master als auch Satellite starten. Wer sich gerne tiefer in die Materie einarbeiten möchte, kann sich auf icinga.com schlau machen. Dort ist nicht nur die offizielle Dokumentation zu finden, sondern auch Termine zu Trainings und Events. Sehr zu empfehlen ist auch die überarbeitete Auflage des Buches Icinga 2: Ein praktischer Einstieg ins Monitoring von Lennart Betz und Thomas Widhalm.

Bildquelle: https://memegenerator.net/instance/40760148/jackie-chan-dafuq-is-wrong-with-ur-icinga-checks

Nicole Lang

Autor: Nicole Lang

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest Bücher und zockt auch mal gerne.

GitLab Security Update Reviewed

NETWAYS schreibt die Sicherheit ihrer gehosteten Kundenumgebungen groß – daher kamen auch wir nicht um das Sicherheitsupdate in den GitLab Community Edition und Enterprise Edition Versionen herum.

GitLab machte Mitte März öffentlich, dass man auf eine Sicherheitslücke sowohl in der Community als auch in der Enterprise Edition gestoßen sei. Dabei soll es sich um sogenannte Server Side Request Forgery (SSRF) handeln, was Angreifern unter anderem den Zugriff auf das lokale Netzwerk ermöglich kann. GitLab löste dieses Problem nun durch ein Software Update und den Einbau der Option “Allow requests to the local network from hooks and services“, die per default deaktiviert ist und somit den Zugriff der Software auf das lokale Netz unterbindet.

Das Update auf eine neuere Version ist für viele Nutzer eine gute Lösung – allerdings nur, wenn diese keine Webhooks oder Services, die das lokale Netz als Ziel haben, nutzen. Denn wenn plötzlich die Webhooks und Services nicht mehr funktionieren und weder der Admin noch der User weiß, dass man bei der obigen Option einen Haken setzen muss, dann beginnt erst mal die Fehlersuche.

Fazit: Wer unbedingt auf Webhooks und ähnliches angewiesen ist, muss wohl oder übel vorerst mit der Sicherheitslücke leben.

Eingebaut wurde der Fix in folgende GitLab CE und EE Versionen: 10.5.6 / 10.4.6 / 10.3.9. Eine vollständige Übersicht an Releases findet man hier: GitLab Release

Managed Hosting bei NETWAYSGitLab CE und GitLab EE

NETWAYS Web Services – 30 Tage kostenfreies Testen von GitLab CE und GitLab EE

Nicole Lang

Autor: Nicole Lang

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest Bücher und zockt auch mal gerne.

NETWAYS Web Services: Meet and greet at Icinga Camp Berlin 2018

This entry is part of 12 in the series NETWAYS Web Services

Again, everybody who is interested in NETWAYS Web Services and especially in our Icinga 2 Master and Icinga 2 Satellite hosting can meet and greet our team lead Sebastian Saemann at Icinga Camp Berlin 2018, starting on Thursday, 8 March. Do not miss the chance to listen to his talk “Icinga as a Service”.

Main emphasis will of course be put  on hosted instances of Icinga 2 Master and Icinga 2 Satellite which are two independent products on the NWS platform, but which can of course be combined to interact with each other. Furthermore – which is probably the most important aspect to our customers – is integration into an already existing environment. Running your monitoring on NWS is smooth, simple and fast.

 

How customers benefit from a hosted Icinga 2 instance

Anybody who is not able to attend Icinga Camp Berlin 2018 can have a look at our other upcoming Icinga events or watch our product videos on the NWS platform:

More information can be found on our NWS homepage, in our FAQ sections or by contacting us via the NWS livechat.

Important note: All NWS products are up for a 30 day free trial!

Nicole Lang

Autor: Nicole Lang

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest Bücher und zockt auch mal gerne.

NETWAYS Web Services: Nextcloud 13 now up and running!

This entry is part 1 of 12 in the series NETWAYS Web Services

A lot of Nextcloud users have waited for the new Nextcloud 13 version to be available. Now our NWS team has implemented it for all Nextcloud apps on our platform.

Nextcloud 13 will bring you the following enhanced functions to your cloud:

  • Video and Text chat
  • End-to-end Encryption
  • Refined User Interface
  • Improved Performance
  • Improved File Sync and Share

 

Nextcloud users will now profit from a new app called Nextcloud Talk which provides an Open Source platform for audio, video and text communication in real-time as well as in asynchronous mode. Push notifications will help you to never miss a message! Absolute privacy is guaranteed by implementation of end-to-end encrypted calls that are 100% secure peer-to-peer.

Another big innovation is the End-to-End Encryption of content which can now be controlled by the users themselves. In the current Tech Preview release in version 13 it is now possible to encrypt single folders chosen by the users via their Nextcloud client. This prohibits the server side from accessing and seeing the folder or file content. The preview is available in mobile clients for Android and iOS as well as in desktop clients for Windows, Mac and Linux. Nextcloud will continue to enhance its encryption functionality over the next months.

Performance is also an important subject when it comes to the daily use of a certain software. The Nextcloud team has done a lot to make your work and collaboration faster and more comfortable by decreasing for example page load times as well as improving Server-Side-Encryption and external storage performance. For more information on performance enhancements please have a look at Nextcloud’s own blog article

 

For more detailed information on the new Nextcloud release you should visit the Nextcloud website or start your own Nextcloud instance on our NWS platform. Please remember that we offer a 30 day free trial period for every app!

 

 

 

 

Nicole Lang

Autor: Nicole Lang

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest Bücher und zockt auch mal gerne.

NETWAYS Web Services: Connect to your own Domain!

This entry is part 2 of 12 in the series NETWAYS Web Services

Our team has continued to improve the NETWAYS Web Services products for providing more comfort to our customers. Now any app can be run under its own Domain Name in combination with its own SSL certificate. This option is available for the following products:

The implementation within the product is quite simple. After your app has been created successfully, you will find a new webform in your app’s Access tab. Here is an example of a Request Tracker app:

As the webform shows, customers simply have to enter a registered Domain Name and their SSL Certificate as well as their SSL Key. The implementation in the app will be done by our NWS platform fully automated. Customers only need to take care about the quality and correctness of the certificate and to make sure they enter the DNS record correctly on their Domain Name Server. The IP address needed will be indicated underneath the webform in the information section. Furthermore, it is still possible to set an additional CName for your app. This means that your customized Domain Name and the CName can be used in parallel. Furthermore, the platform generated standard URL will stay valid and customers can always go back to the initial settings by removing their entries from the webform.

After clicking the save button, the app will be restarted and all changes will be taken into production immediately.

The bonus of this option is clear: Anybody working with your apps will be glad to use easy to read and memorize URLs. Furthermore, company identity and culture is even more important today than ever. So why not also provide your SuiteCRM, Rocket.Chat or Nextcloud with a well branded URL?

More information can be found on our NWS homepage, in any of our product sections or by contacting us via the NWS livechat.

Important note: All NWS products are up for a 30 day free trial!

Nicole Lang

Autor: Nicole Lang

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest Bücher und zockt auch mal gerne.