Updateverträge für STARFACE Telefonanlagen

starface_certified_partner_01In unserem Online Store gibt es seit vielen Jahren die STARFACE VoIP Telefonanlage in zahlreichen Varianten. Es ist kein Geheimnis: Über kurz oder lang
wird es das Festnetz, wie wir es jetzt kennen, nicht mehr geben. Die Deutsche Telekom arbeitet hart an einer kompletten Umstellung auf IP bis 2018.
Da kann es nur von Vorteil sein, sich schon jetzt um eine adäquate Alternative zu kümmern.

Wir bei NETWAYS setzen selbst seit Jahren auf unsere STARFACE Telefonannlage und sind als Certified Partner nicht nur Kunde sondern auch Verkäufer der
Anlagen. Neben dem Verkauf der Hardware und der Lizenzen liegt uns natürlich die Zufriedenheit und Sicherheit unserer Kunden am Herzen. Zufrieden sind die, die gut versorgt sind. In diesem Sinne möchte ich auf die Updateverträge hinweisen, die seit heute auch in unserem Online-Store zu kaufen sind. Selbstverständlich können wir hier auch Angebote erstellen, da der Abschluss der Verträge doch recht individuell ist.

Was sind Updateverträge?

Sie erwerben eine STARFACE- Telefonanlage und zusätzlich eine beliebige Anzahl an Usern. Soweit so gut, Ihr System läuft auf der aktuellsten Softwareversion. Diese können Sie natürlich so lange einsetzen wie Sie möchten – niemand zwingt Sie zu einem Update. Wenn Sie aber die Möglichkeit haben möchten Updates der Telefonanlage durchführen zu können, ist ein Updatevertrag von Nöten. Sei es ein neues Feature, das Sie interessiert oder eine Sicherheitslücke, die es zu schließen gibt. Ein Update kann sehr hilfreich sein. Wenn Sie sich für einen solchen Vertrag entscheiden erfolgt die Berechnung jährlich. Aber am Besten lässt sich das Ganze an einem Beispiel erklären:

Beispiele der STARFACE Updateverträge

Das Unternehmen Telefon GmbH kauft am 2.2.2016 eine STARFACE Pro Anlage inkl. Serverlizenz und einem User. Zusätzlich kauft das Unternehmen einen 10er Pack an Userlizenzen dazu. Da nicht alle KollegInnen gern mit herkömmlichen Telefonen telefonieren möchten, werden noch 5 UCC Clients, also das Softphone von STARFACE bestellt. Der Kunde ist gut informiert und schließt einen Updatevertrag ab. Wobei es sich nicht nur um einen handelt. Er benötigt: STARFACE Updateverträge

  • 1 x Updatevertrag für die STARFACE Pro Anlage inkl. Serverlizenz und einem User
  • 1 x Updatevertrag für 10 User
  • 5 x Updateverträge für die UCC Clients

Die Abrechnung erfolgt im Jahr 2016 ab März (10 Monate anteilig). Ab 1.1.2017 bekommt der Kunde dann jeweils im Voraus eine Jahresabrechnung.

Nehmen wir an, die Telefon GmbH entscheidet sich nicht sofort für einen Updatevertrag und erfährt im Juli 2016 von einem verfügbaren Update für Ihre Telefonanlage. Kein Problem! Die Verträge können auch jetzt noch abgeschlossen werden. Eine Berechnung der Kosten erfolgt nun aber auch rückwirkend zum Termin der Aktivierung der Telefonanlage. Der Kunde zahlt somit genauso wie im vorherigen Beispiel für 10 Monate im Jahre 2016.

Kündigung und Mindestlaufzeit von STARFACE Updateverträgen

Die Mindestlaufzeit der Updateverträge beträgt 12 Monate. Danach kann jederzeit (spätestens 3 Monate vor Ablauf des Vertrages) gekündigt werden. Dies sollte jedoch gut überlegt sein. Ein neuer Abschluss eines Updatevertrages im Falle eines attraktiven Updates kann dann kostspielig werden.

Sie sind sich unsicher? Bitte kontaktieren Sie uns, denn wir helfen sehr gerne weiter und erstellen ein passendes Angebot und gehen Ihr persönliches Szenario durch. So oder so: Mit STARFACE brauchen Sie sich keine Sorgen um den Wegfall des herkömmlichen Festnetzes machen. VoiP sei Dank!

Die STARFACE Services – heute: STARFACE Einrichtung (remote)

Im NETWAYS Online Store bieten wir zusätzlich zu den STARFACE Telefonanlagen, STARFACE Lizenzen, STARFACE Modulen und STARFACE Updateverträgen auch die STARFACE Services an! Die Firma sysob aus Schorndorf unterstützt uns dabei.

 

Zu unseren Dienstleistungen zählen die STARFACE Einrichtung (remote), der STARFACE Service vor Ort, die STARFACE Wartungsverträge und der STARFACE Emergency Support. Heute möchte gezielt auf den Service STARFACE Einrichtung (remote) eingehen.

STARFACE Einrichtung (remote) – Ein STARFACE Profi für die Basiskonfiguration

Sie möchten in Ihrem Unternehmen auf Lösungen aus dem Bereich VoiP umstellen und haben damit bisher wenig Erfahrung? Sie möchten die Einrichtung von einem Profi unterstützt selbst in die Hand nehmen? Dann ist der Artikel STARFACE Einrichtung (remote) wie für Sie gemacht! Bevor Sie die Dienstleistung auch wirklich bestellen können, sind einige Voraussetzungen auf Ihrer Seite zu erfüllen. Keine Sorge, hier geht es vor allem auch darum, dass Ihre Unterstützung Remotezugang zur STARFACE Appliance erhält und viele andere Formalitäten geklärt sind. Aber sehen Sie selbst:

  • eine Verkabelung zwischen Ihrem Gateway und der STARFACE Appliance ist vorhanden           
  • eine Verkabelung zwischen dem internen S0-Anschluss und den analogen Geräten ist vorhanden
  • es existiert mindestens ein angeschlossenes Telefon inklusive IP-Adresse
  • die IP-Adresse der STARFACE Appliance ist bekannt
  • eine Fernwartungslösung via Teamviewer (oder vergleichbar) ist realisierbar, bzw. ist vorhanden
  • die Zugangsdaten des Telefonanschlusses liegen vor (IP/ISDN/PMX)
  • Sie verfügen über Rufnummernblöcke für die Zuweisung
  • Sie verfügen über entsprechende STARFACE Lizenzen (bei VM Download der ovf Vorlage)
  • Informationen zur bestehenden Mailserveranbindung (Stichwort Fax) liegen vor
  • das Firewallregelwerk z.B. für die Anbindung von Home Office Arbeitsplätzen inkl. fester IP liegt vor
  • es existiert eine Datenablage zur Sicherung

Sie können hinter jedem Punkt Ihren Haken machen? Bingo, dann steht Ihrem Kauf nichts mehr im Wege! Im Artikel in unserem Shop finden Sie auch Anregungen dazu, was bei Ihrem Remotetermin, der einen halben Arbeitstag dauert, zum Beispiel angegangen werden kann. Dies können Sie aber individuell gemeinsam mit Ihrem Profi abstimmen. Übrigens: Die Leistung kann so genutzt werden, wie Sie es benötigen. Bei jedem Kunden kann es woanders “klemmen”. Maßgeschneiderte Lösung heißt hier das Zauberwort!

 

Die neuen STARFACE Services sind da!

Bei uns im NETWAYS Online Store gibt es schon sehr lange die VoiP-Telefonanlagen von STARFACE zu kaufen. Als STARFACE Certified Partner liegt uns die Zufriedenheit unserer Kunden besonders am Herzen. Bislang konnten wir aber noch nicht mit besonderen Services rund um die Appliances aufwarten. Das hat sich endlich geändert!

Ab sofort bieten wir zusätzlich zu den STARFACE Telefonanlagen, STARFACE Lizenzen, STARFACE Modulen und STARFACE Updateverträgen auch die STARFACE Services an! Da man gemeinsam immer stärker ist, sind wir besonders glücklich in der Firma sysob aus Schorndorf einen exzellenten Partner gefunden zu haben, der uns bei folgenden Dienstleistungen unterstützt:

 

STARFACE Einrichtung (remote)
STARFACE Service vor Ort
STARFACE Wartungsverträge
STARFACE Emergency Support

Hier ein kurzer Überblick zu den verschiedenen Services:

STARFACE Einrichtung (remote) – Ein STARFACE Profi für die Basiskonfiguration 

Ab jetzt können Sie über unseren Shop den Artikel STARFACE Einrichtung (remote) einkaufen. Für vier Stunden wird Ihnen dann ein/e Expert/in remote zur Seite stehen, um gemeinsam mit Ihnen die Basiseinrichtung Ihrer Telefonanlage zu realisieren. Ganz individuell – auf Sie zugeschnitten. Klingt einfach, ist auch so.
Damit die Dienstleistung auch effektiv erbracht werden kann, sind verschiedene Voraussetzungen erforderlich. Diese sind im Artikel STARFACE Einrichtung (remote) ausführlich aufgelistet. Sie können hinter jedem Punkt Ihren Haken machen? Bingo, dann steht Ihrem Kauf nichts mehr im Wege!

STARFACE Service vor Ort – Wir kommen zu Ihnen!

Wer eine/n STARFACE Spezialist/in vor Ort benötigt: Dafür haben wir nun die perfekte Lösung. Mit dem neuen STARFACE Service vor Ort werden Sie in Ihren Räumlichkeiten bei der Basiseinrichtung unterstützt. Natürlich können auch andere STARFACE bezogene Themen bei diesem Termin angegangen werden. Denken Sie vielleicht schon länger über den Einsatz von Zusatzmodulen nach oder soll Ihnen jemand den STARFACE UCC Client näher bringen? Kein Problem für unsere SpezialistInnen. Erfragen Sie dazu einfach ein individuelles Angebot bei uns.

 

STARFACE Wartungsverträge – Ihr Rund­um-sorg­los-Pa­ket

Sie wünschen sich Unterstützung beim Betrieb Ihrer STARFACE Appliance? Es gibt Ihnen ein sicheres Gefühl zu wissen, da ist jemand, den ich im Fehlerfall erreichen kann? Prima! Unser Servicepartner wird dies gemeinsam mit Ihnen und uns angehen. Wie das geht? Ganz einfach! Erfragen Sie bitte zu Ihrer STARFACE Appliance ein Angebot für einen Wartungsvertrag bei uns. Diese Varianten gibt es:

STARFACE Wartungsvertrag Modalitäten
STARFACE Wartungsvertrag Compact
bis 20 User
Laufzeit: 12 Monate
4 AE* monatlich zu den Servicezeiten** inklusive
STARFACE Wartungsvertrag Pro
bis 40 User
Laufzeit: 12 Monate
7 AE monatlich zu den Servicezeiten inklusive
STARFACE Wartungsvertrag Advanced
bis 80 User
Laufzeit: 12 Monate
10 AE monatlich zu den Servicezeiten inklusive

*AE= Arbeitseinheit je 15 Minuten
** Servicezeiten: 5/9, Montag-Freitag 8 Uhr-17 Uhr (Reaktionszeit 4 Std.)

STARFACE Emergency Support – Die schnelle Hilfe auf Zuruf

Die STARFACE Appliance klemmt, Ihre Telefonie liegt lahm und der Provider ist machtlos? Dann kann unser STARFACE Emergency Support helfen. Dieser wird nach Arbeitseinheit (1 Arbeitseinheit = 15 Minuten) abgerechnet und kann auch aufgrund der Individualität nicht im Shop bestellt werden. Emergency hin oder her. Bitte beachten Sie, dass hier eine Reaktionszeit von mindestens 4 Stunden (innerhalb der Servicezeiten) gegeben sein kann. Wer schnellere Hilfe benötigt, sollte sich Gedanken über einen unserer STARFACE Wartungsverträge machen. Hier ist die Reaktionszeit mit höchstens 4 Stunden (innerhalb der Servicezeiten) festgelegt.

STARFACE kündigt ältere Versionen zum 31.03.2017 ab

In unserem Shop bieten wir im Bereich VoIP Lösungen des Herstellers STARFACE an. Nun wurden wir darüber informiert, dass STARFACE verschiedene Softwareversionen nicht weiter unterstützt werden.Zum 31. März 2017 kündigt STARFACE alle vor dem 31. März 2015 erschienenen Produkte ab. Dies betrifft die STARFACE-Version 5.8 und älter. Ab dem 31. März 2017 wird Wartung und Support ausschließlich für alle STARFACE-Versionen ab 6.0 und jünger sowie alle weiteren Produkte, die nach dem 31. März 2015 erschienen sind geleistet.

Die STARFACE Updateveträge – jetzt besonders wichtig!

Mit Ihrer erworbenen STARFACE Appliance und passenden Lizenzen ausgerüstet können Sie natürlich gleich Ihre Telefonie über VoIP starten. Um einen uneingeschränkten Zugang zu Updates zu erhalten, benötigen Sie aber zusätzlich einen Updatevertrag pro Appliance und pro Lizenz. Diese finden Sie bei uns im Shop, wir beraten Sie aber auch sehr gerne. Das Thema Updateverträge habe ich auch ausführlich in meinem Blogartikel: Updateverträge für STARFACE Telefonanlagen beleuchtet.

Warum sind diese Verträge jetzt so besonders wichtig? Ganz einfach: Wenn Sie gerade die Softwareversion 5.8 oder älter auf Ihrer Appliance zu laufen haben, wird ab Ende des Monats der Support nicht mehr möglich sein. Sie können die Telefonanlage und Ihre Lizenzen natürlich weiterhin nutzen. Sollte es aber zu Fehlern kommen, wird dies nicht mehr durch STARFACE unterstützt.

Sie benötigen Hilfe bei der Einrichtung Ihrer neuen STARFACE Appliance oder möchten neue Features implementieren, benötigen aber Hilfe von STARFACE-Experten? Ab sofort kein Problem für uns!
Fragen Sie einfach unsere neuen STARFACE Services an. Egal ob Sie Hilfe bei der Einrichtung benötigen, einen STARFACE-Experten vor Ort benötigen oder Wartungsverträge abschließen wollen- bei uns sind Sie richtig.

 

Monthly Snap September >Starface, Elasticsearch, OSBConf, Icinga 2 Notifications, RSpec Colleagues

Snsp September began with announcing update contracts for STARFACE telephone systems by Isabel.

Marius gave an insight in internal trainings at NETWAYS, while Johannes Meyer argued why everybody loves Icinga Web 2.

Thomas Widhalm showed how to do faster restarts for Elasticsearch, whereas Blerim explained RSpec tests with rspec-puppet-facts.

Siegfried demonstrated manual tests of Icinga 2 Notifications and Daniela, Pamela and Markus Waldmüller reviewed the OSBConf 2016.

Furthermore, two of our new colleagues, Julia Mehl, Gabriel and Noah, introduced themselves while Michael was diving into Elastic Stack 5.0.0-beta1 and Elastic Beats.