This entry is part 1 of 34 in the series Mitarbeitervorstellung

Name: Afeef Ghannam
Alter: 29
Position bei NETWAYS:
Junior Consultant

Ausbildung: Fachinformatiker, Richtung System-Integration
Bei NETWAYS seit: September 2017

Wie bist du zu NETWAYS gekommen und was genau gehört zu Deinem Aufgabenbereich?

Vor dreieinhalb Jahren hatte ich als Syrer die Gelegenheit, mir ein neues Leben in Deutschland aufzubauen. Zunächst habe ich Deutsch gelernt, da Sprache der Schlüssel zu fast allem ist. Im September 2017 habe ich mich dann dazu entschlossen, eine Ausbildung bei NETWAYS als Fachinformatiker, Richtung System-Integration, anzutreten. Wir arbeiten daran, neue Projekte auf den Weg zu bringen und lernen in Schulungen Programme kennen wie beispielsweise Puppet oder Iciniga 2.

Was macht Dir an Deiner Arbeit am meisten Spaß?

Meiner Meinung nach gibt es im Leben immer wieder neue Herausforderungen, aktuell etwa das Lernen der Programmiersprache. Die Umgebung spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, diese zu meistern. Bei NETWAYS motivieren mich das lockere Ambiente und die ständige Unterstützung meiner Kollegen. Sie motivieren mich, Gas zu geben und nie aufzugeben.

Welche größeren, besonders interessanten Projekte stehen künftig an?

Wir konfigurieren derzeit eine Box. Die ist wie ein kleiner Computer, auf dem ein Linux-Betriebssystem läuft, das mit Web Admin zu betreiben ist. Auf dieser Box soll auch Icinga zum Laufen gebracht werden, um Server zu überwachen. Wir sind gerade mittendrin in diesem Projekt und ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht.

Was machst Du, wenn Du mal nicht bei NETWAYS bist?

Neben der IT schätze ich vielfältiges Essen. Ich mag es sehr gern, gemeinsam zu kochen. Mein Motto ist يد واحدة لا تصفق لوحدها. Wörtlich übersetzt heißt das: „Eine Hand wird nie allein klatschen“.

Wie geht es in Zukunft bei Dir weiter?

Ich freue mich, wenn ich weiter bei NETWAYS arbeiten und noch mehr lernen kann.

Afeef Ghannam

Autor: Afeef Ghannam

Afeef macht seit September 2017 eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei NETWAYS. Nachdem der gebürtige Syrer erfolgreich Deutsch gelernt hat, stellt er sich jetzt der Herausforderung Programmiersprache. Neben der IT schätzt er vielfältiges Essen. Sein Motto lautet يد واحدة لا تصفق لوحدها , was so viel bedeutet wie „Eine Hand wird nie allein klatschen“.