Das diesjährige IcingaCamp in Berlin rückt näher und näher, und das Programm sieht fantastisch aus! Das IcingaCamp ist eine Veranstaltung bei der es den ganzen Tag um den Wahnsinn namens Monitoring geht. Anwender aus der Community und gewerblichen Unternehmen kommen zusammen mit Entwicklern aus dem Icinga Team. Neben den Vorträgen über best practices und dem aktuellen Stand von Icinga, wird auch ein Ausblick auf die Zukunft von Icinga gegeben. Natürlich geht es bei dem Event aber nicht allein um Vorträge, es ist auch eine Platform für den Austausch zwischen Entwicklern und Usern und Anwendern untereinander.

Das Programm

09:30 AM Bernd Erk State of Icinga
10:00 AM Blerim Sheqa Graphs tell Stories
11:00 AM Michael Friedrich Dev and Ops stories: Integrations++
11:45 AM Nicolai Buchwitz Automated Monitoring of Proxmox VE with Icinga Director
1:30 PM Michael Medin Getting Windows to play along
2:15 PM Thomas Gelf Automated Monitoring in heterogeneous environments
3:30 PM Sebastian Saemann Icinga as a Service
4:00 PM Eric Lippmann What’s evolving in Icinga

Teilnahme

Es ist noch nicht zu spät sich für das Camp zu registrieren. Alle Early Bird Tickets sind zwar schon vergeben, normale Tickets sind allerdings noch verfügbar. Die Anzahl der Tickets ist leider limitiert, aktuell sind nur noch 12 Plätze frei. Registrieren kann man sich über die Webseite von Icinga.

 

Blerim Sheqa

Autor: Blerim Sheqa

Blerim ist seit 2013 bei NETWAYS und seitdem schon viel in der Firma rum gekommen. Neben dem Support und diversen internen Projekten hat er auch im Team Infrastruktur tatkräftig mitgewirkt. Hin und wieder lässt er sich auch den ein oder anderen Consulting Termin nicht entgehen. Mittlerweile kümmert sich Blerim hauptsächlich im Icinga Umfeld um die technischen Partner und deren Integrationen in Verbindung mit Icinga 2.