Am 01.September 2017 haben wir (Afeef, Killian, Philipp) bei NETWAYS unsere Ausbildung zum Fachinformatiker angefangen. Um uns auf die bevorstehende Arbeit im Professional Service vorzubereiten, bekamen wir gleich in der ersten Woche eine “Linux Basic”-Schulung. Damit wir das Gelernte weiter festigen können, wurde uns ein “LAMP”-Projekt aufgetragen. Ziel war es einen hochverfügbaren Webserver mit einer WordPress-Installation zur Verfügung zu stellen. Wir haben das Projekt in drei Teilbereiche aufgeteilt: LoadBalancer, Webserver und Datenbank. Nach erfolgreicher Zusammenarbeit haben wir das Projekt fertiggestellt und gemeinsam präsentiert.

Um Einblicke in andere Abteilungen zu bekommen, wurden wir in den daurauffolgenden Wochen aufgeteilt. Afeef durfte Managed Service unterstützten indem er ein automatisiertes Grafana-Dashboard mittels Puppet konfigurieren sollte. Besonders gefallen hat Ihm dabei die Hilfsbereitschaft der Kollegen aus Managed Service die Ihm bei Fragen über Puppet sofort geholfen haben. Meine Aufgabe war es derweil einen Maillserver aufzusetzen. Damit der Mailserver auch leicht zu benutzen ist, implementierte ich eine WebGUI mittels Roundcube.  Schon stand ein Wechsel zur Events-Abteilung an, die ich im November besuchen durfte. Ich half dabei, dass Schulungen richtig geplant und durchgeführt werden. In dieser Zeit kümmerte sich Killian um die neuen Schulungslaptops und konfigurierte ein neues Backupsystem namens ReaR. Schon stand auch die OSMC im November an, eine Premiere für uns Drei. Damit alle Vorträge auch aufgenommen werden hatten wir die ehrenvolle Aufgabe, als Raumwächter jeden Vortrag aufzunehmen, damit man diesen später anschauen kann.

Das nächste große Highlight war die Teilnahme unserer ersten NETWAYS-Schulung. “Fundamentals for Puppet” stand auf dem Programm, welche eine komplett neue Erfahrung für uns drei war. Damit meine ich nicht nur die technische Seite sondern auch, wie von NETWAYS gewohnt, die herzliche Umgangsweise und die super Verpflegung.

Damit wir das Gelernte gleich umsetzen können, stand das nächste große Projekt an und zwar mit Puppet. Killians Aufgabe ist es einen LAMP-Stack mittels Puppet zu realisieren, dazu benötigt er das Wissen von unserem ersten gemeinsamen LAMP-Projekt. Afeef kümmert sich derzeit weiter um das Grafana-Dashboard und ich realisiere meinen zuvor erstellten Mailserver mittels Puppet.

Philipp Dorschner

Autor: Philipp Dorschner

Philipp hat im September 2017 seine Ausbildung zum Fachinformatiker gestartet. Er hat sogar schon eine Ausbildung im Gepäck und zwar zum technischen Assistenten für Informatik. Danach hat hat er sein Abi nachgeholt und anschließend begonnen Wirtschaftswissenschaften zu studieren. Da sein Herz während des Studiums ständig nach technischen Inhalten geschrien hat, wechselte er zu Verfahrenstechnik. Aber auch dieses Studium konnte Ihn nicht erfüllen, weshalb er sich für die Ausbildung bei NETWAYS entschieden hat, "back to the roots" quasi!