Jeder nutzt für seine Dienste die verschiedensten Tools. Wir bei NETWAYS kümmern uns im Hosting Bereich für Sie um eben diese Dienste und Tools, sodass Sie als User sich damit nicht beschäftigen müssen.
In diesem Rahmen betreuen wir auch Shopware Installationen unserer Kunden.
Jedoch wollen derartige Dienste auch Updates um aktuell zu bleiben. Ein Shopware Update ist meist nichts großes. Dennoch gibt es hier auch nicht nur eine Variante, wie diese am besten durchzuführen sind. Die Variante die für mich die “beste” ist, möchte ich hier kurz vorstellen.


Schritt 1

Zunächst benötigt man das Paket des jeweiligen Updates. Diese können hier heruntergeladen werden. Im Anschluss kurz entpacken und schon kann es los gehen. Wichtig hierbei ist, dass die Dateien des Updates, die Dateien der Shopware Installation überschreiben.

Deswegen: Ein Backup rettet manchmal jeden Admin! Dies gilt auch für die DB, da diese ebenfalls bearbeitet wird.

Schritt 2
Das Update einspielen.

root@shopware:/tmp# cp -a -R /tmp/update_5/update_5/* /var/www/shopware_directory

Schritt 3
Im Endeffekt war es das auch schon. Unter http://shopware-test.meinedomain.com/recovery/update kann nun das Update gestartet werden. Hier passiert bis auf einige wenige Klicks alles automatisch. Nach dem erfolgreichen Update, muss noch ein Ordner gelöscht werden, sodass das System wieder freigegeben wird.

root@shopware:/var/www/shopware_directory# rm -rf /update-assets

Nun sind keine weiteren Schritte mehr nötig. Auf Fehlermeldungen muss natürlich individuell eingegangen werden. Sollten Sie hierbei auf Probleme stoßen oder möchten ebenfalls eine Umgebung aufbauen, können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen.

Marius Gebert

Autor:

Marius ist seit September 2013 bei uns beschäftigt. Er hat im Sommer 2016 seine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration absolviert und kümmert sich nun um den Support unserer Hostingkunden. Seine besonderen Themengebiete erstrecken sich vom Elastic-Stack bis hin zu Puppet. Auch an unserem Lunchshop ist er ständig zu Gange und versorgt die ganze Firma mit kulinarischen Köstlichkeiten.
Seine Freizeit verbringt Marius gern an der frischen Luft und wandert dabei durch die fränkische Schweiz