Als Programmierer von Webanwendungen, die Ihre Benutzer selbst verwalten, kommt man um das Thema Sicherheit nicht herum – so auch ich als Mitentwickler von Icinga Web 2.

Aus diesem Anlass habe ich recherchiert, wie Passwörter von Benutzern sinnvoll gespeichert werden können und mein neu gewonnenes Wissen geteilt.

Darüber hinaus habe ich vorgeschlagen, Icinga Web 2 dementsprechend zu erweitern. Eric hat diesen Vorschlag begutachtet und mich auf eine Alternative aufmerksam gemacht, nämlich…

password_hash()

PHP bietet seit Version 5.5 u. a. diese Funktion, um Passwörter zu verschlüsseln. Diese ersetzt meine selbst geschriebene Funktion aus dem Vorgänger-Blogpost vollständig:

$encryptedNewPassword = password_hash($newPassword, PASSWORD_DEFAULT);

Der Rückgabe-Wert kann direkt in einer Datenbank gespeichert werden – so einfach ist das.

Der zweite Parameter der Funktion bestimmt den Verschlüsselungs-Algorithmus. Damit kann man diesen zwar frei wählen, aber ich empfehle, den Standard vorzuziehen, denn dieser ändert sich (laut Doku) mit neueren PHP-Versionen zu Gunsten der Sicherheit. Damit bleiben zumindest die neuen/geänderten Passwörter aktuell was die Sicherheit angeht.

password_verify()

Wie der Name schon andeutet, überprüft diese Funktion ein vom Benutzer eingegebenes Passwort auf Übereinstimmung mit einem verschlüsselten Passwort:

$ok = password_verify($enteredPassword, $encryptedPassword);
if ($ok) {
    ...

password_needs_rehash()

Wie bereits erläutert: mit einem neuen Standard-Verschlüsselungs-Algorithmus werden automatisch alle neu verschlüsselten Passwörter sicherer. Aber was ist mit den bereits bestehenden?

Da bestehende Passwörter (aus gutem Grund!) nur verschlüsselt vorliegen, können sie nicht alle “in einem Abwasch” migriert werden. Die einzige Gelegenheit ist die Anmeldung eines Benutzers, die das Klartext-Passwort erfordert. Und als wäre die Funktion für diese Gelegenheit geschrieben…

if ($ok) {
    $outdated = password_needs_rehash($encryptedPassword, PASSWORD_DEFAULT);
    if ($outdated) {
        $encryptedPassword = password_hash($enteredPassword, PASSWORD_DEFAULT);
    }
    ...

Fazit

Der IT-Branche wird nicht umsonst nachgesagt, dass sie eine “permanente Innovation” vollbringe. Umso wichtiger ist es, aus Gründen der Datensicherheit, mit der dunklen Seite der Macht mitzuhalten.

Denn die sind böse, sehr böse…

Alexander Klimov

Autor: Alexander Klimov

Alexander hat 2017 seine Ausbildung zum Developer bei NETWAYS erfolgreich abgeschlossen. Als leidenschaftlicher Programmierer und begeisterter Anhänger der Idee freier Software, hat er sich dabei innerhalb kürzester Zeit in die Herzen seiner Kollegen im Development geschlichen. Wäre nicht ausgerechnet Gandhi sein Vorbild, würde er von dort aus daran arbeiten, seinen geheimen Plan, erst die Abteilung und dann die Weltherrschaft an sich zu reißen, zu realisieren - tut er aber nicht. Stattdessen beschreitet er mit der Arbeit an Icinga Web 2 bei uns friedliche Wege.