Object Gateway ist eine Objektspeicher-Schnittstelle, welche Anwendungen eine RESTful HTTP Schnittstelle zum Ceph Object Store zur Verfügung stellt.

Es werden 2 Schnittstellen unterstützt:

  • S3-Kompatibilität: Stellt eine Objektspeicherfunktionalität mit einer Schnittstelle bereit, die zum größtenteils mit der Amazon S3 RESTful API kompatibel ist.
  • Swift-Kompatibilität: Stellt die Objektspeicherfunktionalität mit einer Schnittstelle bereit, die zum größtenteils der OpenStack Swift API kompatibel ist.

Das Ceph Object Storage verwendet den RadosGW Daemon für die Interaktion mit dem Ceph Storage-Cluster. Als Backend kann hierfür das gleiche Ceph Storage Cluster verwendet werden wie für das Ceph Filesystem oder das Ceph Block Device.

Seit dem Ceph Release Jewel ist es nun auch möglich in einer MultiSite Konfiguration in die Nicht-Master-Zonen zu schreiben. Die Synchronisation der einzelnen Zonen funktioniert Out-of-the-box. Auf zusätzliche Agenten wird seit dem Jewel Release verzichtet.

Eine ausführliche Dokumentation für die Einrichtung eines MultiSite RADOSGateway findet man natürlich in der offiziellen Dokumentation oder auch bei uns in der Ceph Schulung.

Martin Schuster

Autor: Martin Schuster

Martin gehört zu den Urgesteinen bei NETWAYS und leitet zusammen mit Sebastian das Managed Services Team. Vorher war er bei 100world als Systems Engineer angestellt. Während er früher Nürnbergs Partykönig war, ist er nun stolzer Papa und verbringt seine Freizeit damit das Haus zu renovieren.