akcp securityprobe 5e standard

Für alle AKCP SecurityProbes gibt es ab der Firmware 405J jetzt das OpenVPN Feature.

Mittels Wizzards lässt sich die OpenVPN-Verbindung nun im Handumdrehen über das Webinterface einrichten. AKCP setzt bei den Standards auf: peer Authentication, digitale Zertifikate und eine starke Verschlüsselung mit 256 Bit.

Für Anwendungsfälle mit eingeschränkter Bandbreite wie Remote-Monitoring über GSM, wird die Tunnelung von UDP unterstützt.

Die SecurityProbe eignet sich von daher als großer Ableger (mehr Sensoren, mehr Sensorports, ggf. Kameras) gegenüber der Geräte HWgroup Ares und Sequioa Argon. Für den Betrieb via GSM benötigen Sie noch das separate Modem.

Die neue Firmware ist ab sofort auf der AKCP-Website erhältlich.

Fragen? Wir helfen gern. Nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf, wir helfen Ihnen sehr gern weiter.

Georg Mimietz

Autor: Georg Mimietz

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.