LConf_LogoMan soll ja niemals nie sagen – nachdem ich bei einem unserer Kunden in den letzten Wochen verstärkt mit LConf Performance beschäftigt war, konnte ich neben LConf 1.2 Kennenlernen auch LConf 1.3 ausgiebig testen anhand von verschiedenen Produktivkonfigurationen und deren ausgeprägten Eigenheiten 😉

Dementsprechend ist es nun da – LConf 1.3.0 steht zum Download bereit.

Gleich vorweg – es hat sich auch im Vergleich zum 1.3RC noch einiges geändert, weswegen bei diesem Release auch verstärkt Augenmerk auf die Qualität der Dokumentation sowie Changelog inkl Upgrade Notes gelegt wurde. Es muss also zwingend das LDAP Schema sowie die config.pm angepasst (diff ist ein Freund) werden – das obligatorische slapdcat Backup nicht vergessen!

Weiters, neben den schon erwähnten vielen Features, sind die Releases so verschönert, dass Packaging um vielfaches einfacher wird (das betrifft auch inGraph, EventDB, etc) und wir auch gleich das Spec File für RPM Packages nativ mitliefern – oder auf Wunsch eigene Pakete für unsere Kunden bauen. Paketrepository dazu gibts ebenso bald. Ebenso gibt es in der Dokumentation einige neue Sektionen, u.a. für den LConf Template Tree, LConf Konfiguration, LConf TreeRwrite sowie mehr Details zu den Distributed Setups mit LConf.

Ein Auszug aus den Release Notes:

  • added functionality to rewrite attributes to linked trees
  • accelerated export function (using child processes)
  • add Slave Export based on ruleset, additional to existing script
  • due to many problems with vars hashrefs moved to real perl hashes
  • fixed many errors in LConfExport.pl and LConfSlaveExport.pl
  • added functionality to change values during LConfSlaveExport.pl
  • add attributes: display_name, notes, contactgroup_members, is_volatile, flap_threshold
  • add startTLS support
  • a lot of code cleanup
  • revamp configure/make, LConf can now be installed into FHS compliant paths
  • add a spec file for RPM packages

Die wichtigsten Änderungen:

  • perl module Parallel::ForkManager (>= 0.7.6) is needed
  • LConf*.pl scripts are moved into $prefix/bin by default
  • contrib/lconf_deploy.sh is renamed to contrib/LConfDeploy.sh
  • config options have been added/renamed. please consult doc/UPGRADING
  • lconfcheckcommand is deprecated. use lconf{host,service}checkcommand instead.

Zusätzlich zum LConf Backend gibt es auch neue Bugfix Releases der beiden LConf Frontends: LConf Standalone Web 1.3.0 sowie LConf für Icinga Web 1.3.2 🙂

Bitte beachten: Statt des Installers wird ab sofort configure/make verwendet, was eine leicht geänderte Installation mit sich führt. LConf für Icinga Web liefert ebenso ein aktualisiertes Spec File für RPM Packaging mit.

Wie üblich – Bug Reports und/oder Feature Requests bitte im Development Tracker erstellen (LConf Backend, LConf Standalone Web, LConf Icinga Web), sowie bei Fragen am besten im Forum vorbeischauen 🙂

 

Michael Friedrich

Autor: Michael Friedrich

Michael ist seit vielen Jahren Icinga-Entwickler und hat sich Ende 2012 in das Abenteuer NETWAYS gewagt. Ein Umzug von Wien nach Nürnberg mit der Vorliebe, österreichische Köstlichkeiten zu importieren - so mancher Kollege verzweifelt an den süchtig machenden Dragee-Keksi und der Linzer Torte. Oder schlicht am österreichischen Dialekt der gerne mit Thomas im Büro intensiviert wird ("Jo eh."). Wenn sich Michael mal nicht in der Community helfend meldet, arbeitet er am nächsten LEGO-Projekt oder geniesst das schöne Nürnberg mit #atasteofaustria 🙂