SensDesk-logo_250In meinem Blogpost Ende Mai ist immer mal wieder ein Wort zum SensDesk Portal gefallen – HW group hat nun die Testphase offiziell beendet und das SensDesk Portal auf eine Produktivumgebung umgestellt. SensDesk ist eine Art Cloud Anwendung, mit der alle Push-fähigen Geräte von HW group in einer zentralen Übersicht dargestellt und ausgewertet werden können. Der Vorteil: Für eine Überwachung der Messwerte muss keine VPN Verbindung aufgebaut werden. Auch das Unternehmensnetzwerk wird nach außen hin nicht geöffnet und bleibt so vor Angriffen besser geschützt. Damit sich Ihre Geräte am Portal anmelden können, brauchen im Wesentlichen auch keine Firewall Einstellungen geändert werden.

Was SensDesk ist und was es kann

SensDesk ist ein Monitoring Portal für HW group Produkte. Es benötigt keine Lizenzen und ist komplett kostenfrei. Das SensDesk Portal richtet sich primär an Kunden mit kleinen Umgebungen oder ohne eigenes Monitoringsystem. Die Einrichtung ist denkbar einfach:

SensDesk-free-portal_DashboardSensDesk ist auch optimal für Kunden, die viele Messpunkte in einer zentralen Übersicht im Auge behalten wollen. Pro Account sind maximal 10 Messgeräte zugelassen, bei den Sensoren gibt es keine Beschränkungen. SensDesk funktioniert nur mit Geräten von HW group, welche das HWg-Push Protokoll sprechen. Überwacht werden kann so ziemlich alles wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Gas, Rauch, Licht, Zutritt, Wasser uvm.

Natürlich kann das Portal auch bei Schwellwertüberschreitungen E-Mails versenden – ein SMS Versand ist durch die Anschaffung des HWg-SMS-GW2 zentral für alle Geräte möglich.

Damit die Übersicht leicht fällt hier einmal eine Liste der kompatiblen Geräte:

Wenn ein Gerät für 30 Minuten nicht erreichbar ist (z. B. wegen Stromausfall, Ausfall der Internetverbindung) – schickt das SensDesk Portal automatisch eine Meldung an die hinterlegten Notfallkontakte.

Detailliertere Informationen zu SensDesk stellen wir auch auf unserer Website bereit.

Fragen? Nicht mehr lang – einfach mit uns Kontakt aufnehmen

Georg Mimietz

Autor: Georg Mimietz

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.